Skip to main content
وَلَكُمْ
Und für euch
نِصْفُ
(gibt es) die Hälfte,
مَا
was
تَرَكَ
hinterließen
أَزْوَٰجُكُمْ
eure Gattinen,
إِن
falls
لَّمْ
nicht
يَكُن
es gab
لَّهُنَّ
für sie
وَلَدٌۚ
ein Kind.
فَإِن
Dann falls
كَانَ
es gibt
لَهُنَّ
für sie
وَلَدٌ
ein Kind,
فَلَكُمُ
dann für euch
ٱلرُّبُعُ
ein Viertel,
مِمَّا
von dem, was
تَرَكْنَۚ
sie hinterließen
مِنۢ
von
بَعْدِ
nach
وَصِيَّةٍ
einem Vermächtnis,
يُوصِينَ
(welches) sie festgesetzt haben
بِهَآ
davon
أَوْ
oder
دَيْنٍۚ
einer Schuld.
وَلَهُنَّ
Und für euch
ٱلرُّبُعُ
(gibt es) ein Viertel
مِمَّا
von dem, was
تَرَكْتُمْ
ihr hinterließt,
إِن
falls
لَّمْ
nicht
يَكُن
es gibt
لَّكُمْ
für euch
وَلَدٌۚ
ein Kind.
فَإِن
Dann falls
كَانَ
es gibt
لَكُمْ
für euch
وَلَدٌ
ein Kind,
فَلَهُنَّ
dann für euch
ٱلثُّمُنُ
(gibt es) ein Achtel,
مِمَّا
von was
تَرَكْتُمۚ
ihr hinterließt
مِّنۢ
von
بَعْدِ
nach
وَصِيَّةٍ
einem Vermächtnis,
تُوصُونَ
(welches) ihr festgesetzt habt
بِهَآ
davon
أَوْ
oder
دَيْنٍۗ
einer Schuld.
وَإِن
Und falls
كَانَ
es gibt
رَجُلٌ
einen Mann,
يُورَثُ
(welcher) beerbt wird
كَلَٰلَةً
ohne Eltern
أَوِ
oder
ٱمْرَأَةٌ
eine Frau
وَلَهُۥٓ
und für ihn
أَخٌ
(gibt es) einen (Halb)bruder
أَوْ
oder
أُخْتٌ
eine (Halb)schwester,
فَلِكُلِّ
dann für jede
وَٰحِدٍ
einzelne
مِّنْهُمَا
von beiden
ٱلسُّدُسُۚ
(gibt es) ein Sechstel,
فَإِن
dann falls
كَانُوٓا۟
sie sind
أَكْثَرَ
mehr
مِن
als
ذَٰلِكَ
das,
فَهُمْ
dann sie
شُرَكَآءُ
(sind) Partner
فِى
in
ٱلثُّلُثِۚ
einem Drittel
مِنۢ
von
بَعْدِ
nach
وَصِيَّةٍ
einem Vermächtnis,
يُوصَىٰ
(welches) festgesetzt wurde
بِهَآ
davon
أَوْ
oder
دَيْنٍ
einer Schuld,
غَيْرَ
ohne
مُضَآرٍّۚ
Schädigung.
وَصِيَّةً
Ein Gebot
مِّنَ
von
ٱللَّهِۗ
Allah.
وَٱللَّهُ
Und Allah
عَلِيمٌ
(ist) Allwissend,
حَلِيمٌ
Nachsichtig.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und euch steht die Hälfte vom dem zu, was eure Gattinnen hinterlassen, wenn sie keine Kinder haben. Wenn sie jedoch Kinder haben, dann steht euch ein Viertel von dem zu, was sie hinterlassen. (Das alles) nach (Abzug) eines (etwaigen) Vermächtnisses, das sie festgesetzt haben, oder einer Schuld. Und ihnen steht ein Viertel von dem zu, was ihr hinterlaßt, wenn ihr keine Kinder habt. Wenn ihr jedoch Kinder habt, dann steht ihnen ein Achtel von dem zu, was ihr hinterlaßt. (Das alles) nach (Abzug) eines (etwaigen) Vermächtnisses, das ihr festgesetzt habt, oder einer Schuld. Und wenn ein Mann oder eine Frau ohne Eltern oder Kinder beerbt wird und er (bzw. sie) einen (Halb)bruder oder eine (Halb)schwester (mütterlicherseits) hat, dann steht jedem von beiden ein Sechstel zu. Wenn es jedoch mehr als dies sind, dann sollen sie Teilhaber an einem Drittel sein. (Das alles) nach (Abzug) eines (etwaigen) Vermächtnisses, das festgesetzt worden ist, oder einer Schuld, ohne Schädigung. (Das alles ist euch) anbefohlen von Allah. Allah ist Allwissend und Nachsichtig.

1 Amir Zaidan

Und ihr bekommt die Hälfte dessen, was eure Ehefrauen hinterlassen haben, wenn sie keine Kinder haben. Sollten sie jedoch Kinder haben, dann bekommt ihr das Viertel von dem, was sie hinterlassen haben, nach (der Vollstreckung) des Testaments, das sie hinterlegt haben, und nach (der Begleichung) der Schulden. Und sie (die Ehefrauen) bekommen das Viertel von dem, was ihr hinterlassen habt, wenn ihr keine Kinder habt. Solltet ihr aber Kinder haben, dann bekommen sie das Achtel von dem, was ihr hinterlassen habt, nach (der Vollstreckung) des Testaments, das ihr hinterlegt habt, und nach (der Begleichung) der Schulden. Und sollte (der Verstorbene) ein Mann gewesen sein, der als Kalala beerbt wird - oder eine Frau, und er (oder sie) (mütterlicherseits) einen Bruder oder eine Schwester haben, dann bekommt jeder von ihnen das Sechstel. Sollten sie jedoch mehr als das vorher Erwähnte sein, dann sind sie Partner im Drittel. (Dieses erfolgt erst) nach (der Vollstreckung) des Testaments, das ihr hinterlegt habt, und nach (der Begleichung) der Schulden, ohne (die Erbberechtigten) zu schädigen. Dies ist ein Gebot von ALLAH. Und ALLAH ist allwissend, allnachsichtig.

2 Adel Theodor Khoury

Euch steht die Hälfte dessen, was eure Gattinnen hinterlassen, zu, wenn sie keine Kinder haben. Wenn sie Kinder haben, dann steht euch ein Viertel dessen, was sie hinterlassen, zu, und zwar nach Berücksichtigung eines Testamentes, das sie etwa gemacht haben, oder einer (bestehenden) Schuld. Und es steht ihnen ein Viertel dessen, was ihr hinterlaßt, zu, wenn ihr keine Kinder habt. Wenn ihr Kinder habt, dann steht ihnen ein Achtel dessen, was ihr hinterlaßt, zu, und zwar nach Berücksichtigung eines Testamentes, das ihr etwa gemacht habt, oder einer (bestehenden) Schuld. Und wenn ein Mann oder eine Frau von seitlichen Verwandten beerbt wird und er einen Bruder oder eine Schwester hat, dann steht einem jeden von ihnen ein Sechstel zu. Sind es mehr, dann teilen sie sich in ein Drittel, und zwar nach Berücksichtigung eines Testamentes, das er etwa gemacht hat, oder einer (bestehenden) Schuld. Es soll kein Schaden zugefügt werden. (Dies ist) ein Auftrag von Seiten Gottes. Gott weiß Bescheid und ist langmütig.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und ihr bekommt die Hälfte von dem, was eure Frauen hinterlassen, falls sie keine Kinder haben; haben sie aber Kinder, dann erhaltet ihr ein Viertel von ihrer Erbschaft, nach allen etwa von ihnen gemachten Vermächtnissen oder Schulden. Und ihnen steht ein Viertel von eurer Erbschaft zu, falls ihr keine Kinder habt; habt ihr aber Kinder, dann erhalten sie ein Achtel von eurer Erbschaft, nach allen etwa von euch gemachten Vermächtnissen oder Schulden. Und wenn es sich um einen Mann handelt oder eine Frau, dessen Erbschaft geteilt werden soll, und der weder Eltern noch Kinder, aber einen Bruder oder eine Schwester hat, dann erhalten diese je ein Sechstel. Sind aber mehr (Geschwister) vorhanden, dann sollen sie sich ein Drittel teilen, nach allen etwa gemachten Vermächtnissen oder Schulden, ohne Beeinträchtigung (dies ist) eine Vorschrift von Allah, und Allah ist Allwissend, Milde.