Skip to main content
وَإِذَا
Und wenn
مَسَّ
widerfährt
ٱلْإِنسَٰنَ
den Menschen
ٱلضُّرُّ
das Unheil,
دَعَانَا
ruft er uns
لِجَنۢبِهِۦٓ
auf seiner Seite (liegend)
أَوْ
oder
قَاعِدًا
Sitzend
أَوْ
oder
قَآئِمًا
Stehend.
فَلَمَّا
Dann wenn
كَشَفْنَا
wir hinwegnehmen
عَنْهُ
von ihm
ضُرَّهُۥ
sein Unheil,
مَرَّ
geht er vorbei,
كَأَن
als hätte er
لَّمْ
nicht
يَدْعُنَآ
uns angerufen
إِلَىٰ
für
ضُرٍّ
Unheil
مَّسَّهُۥۚ
(das) ihm widerfuhr.
كَذَٰلِكَ
So
زُيِّنَ
wurde ausgeschmückt
لِلْمُسْرِفِينَ
den Maßlosen,
مَا
was
كَانُوا۟
sie waren
يَعْمَلُونَ
am machen.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und wenn dem Menschen Unheil widerfährt, ruft er Uns auf der Seite (liegend), im Sitzen oder Stehen an. Wenn Wir ihm aber sein Unheil hinweggenommen haben, geht er vorbei, als hätte er Uns nicht wegen eines Unheils, das ihm widerfahren ist, angerufen. So ist den Maßlosen ausgeschmückt, was sie tun.

1 Amir Zaidan

Und wenn dem Menschen Unglück zustößt, richtet er an Uns Bittgebete im Liegen, im Sitzen oder im Stehen. Und als WIR von ihm sein Unglück wegnahmen, fuhr er fort, als richtete er an Uns niemals Bittgebete wegen des Unglücks, das ihm zustieß. Derart wird den Maßlosen schön gemacht, was sie zu tun pflegten.

2 Adel Theodor Khoury

Und wenn ein Schaden den Menschen trifft, ruft er (Uns) an auf der Seite (liegend), im Sitzen oder Stehen. Wenn Wir ihm seinen Schaden behoben haben, geht er vorbei, als hätte er Uns nicht gegen einen Schaden, der ihn getroffen hat, angerufen. So wird den Maßlosen verlockend gemacht, was sie tun.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und wenn den Menschen ein Schaden trifft, ruft er Uns an, ob er nun auf der Seite liegt oder sitzt oder steht; haben Wir aber den Schaden von ihm fortgenommen, dann geht er seines Weges, als hätte er Uns nie um (die Befreiung) vom Schaden, der ihn getroffen hat, angerufen. Also zeigt sich den Maßlosen das in schönem Licht, was sie begangen haben.