Skip to main content
ٱلْمَالُ
Der Besitz
وَٱلْبَنُونَ
und die Söhne
زِينَةُ
(sind der) Schmuck
ٱلْحَيَوٰةِ
des Lebens.
ٱلدُّنْيَاۖ
diesseitigen
وَٱلْبَٰقِيَٰتُ
Aber das Bleibende,
ٱلصَّٰلِحَٰتُ
das Rechtschaffene
خَيْرٌ
(sind) besser
عِندَ
bei
رَبِّكَ
deinem Herrn
ثَوَابًا
(in) Belohnung
وَخَيْرٌ
und (sind) besser
أَمَلًا
(in) Hoffnung.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Der Besitz und die Söhne sind der Schmuck des diesseitigen Lebens. Das Bleibende aber, die rechtschaffenen Werke -, sie sind bei deinem Herrn besser hinsichtlich der Belohnung und besser hinsichtlich der Hoffnung.

1 Amir Zaidan

Das Vermögen und die Kinder sind Schmuck des diesseitigen Lebens. Und die bleibenden gottgefällig guten Taten verdienen bei deinem HERRN mehr an Belohnung und mehr an Hoffnung.

2 Adel Theodor Khoury

Das Vermögen und die Söhne sind der Schmuck des diesseitigen Lebens. Was aber bleibt, die guten Werke - sie bringen bei deinem Herrn einen besseren Lohn und begründen eine bessere Hoffnung.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Besitztum und Kinder sind Schmuck des irdischen Lebens. Die bleibenden guten Werke aber sind lohnender bei deinem Herrn und hoffnungsvoller.