Skip to main content
وَقَالَتِ
Und sagte
ٱمْرَأَتُ
(die) Frau
فِرْعَوْنَ
Fir'auns;
قُرَّتُ
"(Eine) Ruhe
عَيْنٍ
der Augen
لِّى
für mich
وَلَكَۖ
und für dich,
لَا
nicht
تَقْتُلُوهُ
töte ihn,
عَسَىٰٓ
vielleicht,
أَن
dass
يَنفَعَنَآ
er uns nützt
أَوْ
oder
نَتَّخِذَهُۥ
wir nehmen ihn
وَلَدًا
(als) Kind.
وَهُمْ
Und sie
لَا
nicht
يَشْعُرُونَ
merkten.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Die Frau Fir'auns sagte; "(Er wird) für mich und dich ein Grund zur Freude sein. Tötet ihn nicht. Vielleicht nützt er uns oder wir nehmen ihn als Kind an." Dabei merkten sie nicht (, was sie taten).

1 Amir Zaidan

Und die Frau von Pharao sagte; "Es ist eine Freude für mich und für dich. Tötet ihn nicht, vielleicht nützt er uns oder wir nehmen ihn zum Sohn." Und sie merkten nichts.

2 Adel Theodor Khoury

Die Frau Pharaos sagte; «Er wird für mich und dich ein Grund zur Freude sein. Tötet ihn nicht. Möge er Nutzen bringen, oder vielleicht nehmen wir ihn als Kind an.» Dabei merkten sie nicht (was das ihnen bringen würde).

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und die Frau des Pharao sagte; ("Er ist) mir und dir eine Augenweide! Tötet ihn nicht. Vielleicht erweist er sich als nützlich für uns, oder wir nehmen ihn als Sohn an." Aber sie waren ahnungslos.