Skip to main content
لَّيْسَ
Nicht gibt es
عَلَى
für
ٱلضُّعَفَآءِ
die Schwachen
وَلَا
und nicht
عَلَى
für
ٱلْمَرْضَىٰ
die Kranken
وَلَا
und nicht
عَلَى
für
ٱلَّذِينَ
diejenigen, die
لَا
nicht
يَجِدُونَ
finden,
مَا
was
يُنفِقُونَ
sie ausgeben können
حَرَجٌ
eine Bedrängnis,
إِذَا
falls
نَصَحُوا۟
sie sich aufrichtig verhalten
لِلَّهِ
gegenüber Allah
وَرَسُولِهِۦۚ
und seinem Gesandten.
مَا
Nicht
عَلَى
(gibt es) gegen
ٱلْمُحْسِنِينَ
die Gutes-tuenden
مِن
von
سَبِيلٍۚ
einem Weg.
وَٱللَّهُ
Und Allah
غَفُورٌ
(ist) Allvergebend,
رَّحِيمٌ
Barmherzig.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Kein Grund zur Bedrängnis (wegen des Daheimbleibens) ist es für die Schwachen, für die Kranken und für diejenigen, die nichts finden, was sie ausgeben (können), wenn sie sich gegenüber Allah und Seinem Gesandten aufrichtig verhalten. Gegen die Gutes Tuenden gibt es keine Möglichkeit (, sie zu belangen) - Allah ist Allvergebend und Barmherzig -,

1 Amir Zaidan

Weder für die Schwachen, noch für die Kranken, noch für diejenigen, die nichts zum Spenden finden, ist es eine Verfehlung, wenn sie ALLAH und Seinem Gesandten gegenüber aufrichtig waren. Weder gegen die Muhsin gibt es etwas (zu mißbilligen) - und ALLAH ist allvergebend, allgnädig -

2 Adel Theodor Khoury

Für die Schwachen, die Kranken und für diejenigen, die nichts zum Spenden haben, ist es kein Grund zur Bedrängnis, wenn sie sich gegenüber Gott und seinem Gesandten aufrichtig verhalten. Die Rechtschaffenen können nicht belangt werden - Gott ist voller Vergebung und barmherzig -,

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Kein Tadel trifft die Schwachen und die Kranken und diejenigen, die nichts zum Ausgeben finden, wenn sie nur gegen Allah und Seinen Gesandten aufrichtig sind. Kein Vorwurf trifft jene, die Gutes tun und Allah ist Allverzeihend, Barmherzig.