Skip to main content
وَهِىَ
Und es
تَجْرِى
fuhr
بِهِمْ
mit ihnen
فِى
auf
مَوْجٍ
den Wogen
كَٱلْجِبَالِ
wie die Berge
وَنَادَىٰ
und rief zu
نُوحٌ
Nuh
ٱبْنَهُۥ
seinen Sohn
وَكَانَ
und er war
فِى
auf
مَعْزِلٍ
dem Abseits;
يَٰبُنَىَّ
"O mein Sohn,
ٱرْكَب
steige ein
مَّعَنَا
mit uns
وَلَا
und nicht
تَكُن
sei
مَّعَ
mit
ٱلْكَٰفِرِينَ
den Ungläubigen."

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Es fuhr mit ihnen dahin inmitten von Wogen wie Berge. Nuh rief seinem Sohn zu, der sich abseits hielt; "O mein lieber Sohn, steig mit uns ein und sei nicht mit den Ungläubigen!"

1 Amir Zaidan

Und es fuhr mit ihnen durch Wogen wie Berge, dann rief Nuh seinen Sohn, der abgetrennt war; "Mein Söhnchen, steig mit uns hinein und sei nicht mit den Kafir!"

2 Adel Theodor Khoury

Es fuhr mit ihnen dahin auf Wogen wie Berge. Noach rief seinem Sohn zu, der abseits stand; «O mein Sohn, steig ein mit uns und sei nicht mit den Ungläubigen.»

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und es (das Schiff) fuhr mit ihnen über Wogen gleich Bergen einher, und Noah rief zu seinem Sohn, der sich abseits hielt; "O mein Sohn, steig mit uns ein und bleibe nicht bei den Ungläubigen!"