Skip to main content
قَالَ
Er sagte;
سَـَٔاوِىٓ
"Ich werde Zuflucht suchen
إِلَىٰ
auf
جَبَلٍ
dem Berg,
يَعْصِمُنِى
es wird mich schützen
مِنَ
vor
ٱلْمَآءِۚ
dem Wasser."
قَالَ
Er sagte;
لَا
"Nicht
عَاصِمَ
(gibt es) einen Beschützer
ٱلْيَوْمَ
heute
مِنْ
von
أَمْرِ
(dem) Befehl
ٱللَّهِ
Allahs,
إِلَّا
außer
مَن
wen
رَّحِمَۚ
er sich erbarmt."
وَحَالَ
Und trennte ab
بَيْنَهُمَا
zwischen ihnen beiden
ٱلْمَوْجُ
die Wogen,
فَكَانَ
so wurde er
مِنَ
von
ٱلْمُغْرَقِينَ
den Ertränkten.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Er sagte; "Ich werde auf einem Berg Zuflucht suchen, der mich vor dem Wasser schützt." Er sagte; "Es gibt heute nichts, das vor dem Befehl Allahs schützen könnte, außer für den, dessen Er Sich erbarmt." Die Wogen trennten sie beide, und so gehörte er zu denjenigen, die ertränkt wurden.

1 Amir Zaidan

Er sagte; "Ich werde einen Berg aufsuchen, der mich vor dem Wasser schützt." Er sagte; "Heute gibt es keinen Schützenden vor ALLAHs Bestimmung außer für diejenigen, denen ER Gnade erwies." Die Wogen trennten sie jedoch, so war er von den Ertrunkenen.

2 Adel Theodor Khoury

Er sagte; «Ich werde Unterkunft finden auf einem Berg, der mich vor dem Wasser schützt.» Er sagte; «Es gibt heute niemanden, der vor dem Befehl Gottes schützen könnte, außer für den, dessen Er sich erbarmt.» Die Woge trennte sie beide, und so war er einer von denen, die ertränkt wurden.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Er sagte; "Ich will mich sogleich auf einen Berg begeben, der mich vor dem Wasser retten wird." Er sagte; "Es gibt heute keinen Retter vor Allahs Befehl - (Rettung) gibt es nur für jene, derer Er Sich erbarmt." Und die Woge brach zwischen den beiden herein, (und) so war er unter denen, die ertranken.