Skip to main content
وَقِيلَ
Und es wurde gesagt;
يَٰٓأَرْضُ
"O Erde,
ٱبْلَعِى
schlucke
مَآءَكِ
dein Wasser
وَيَٰسَمَآءُ
und o Himmel,
أَقْلِعِى
halt ein."
وَغِيضَ
Und nahm ab
ٱلْمَآءُ
das Wasser
وَقُضِىَ
und entschieden wurde
ٱلْأَمْرُ
die Angelegenheit.
وَٱسْتَوَتْ
Und es saß auf
عَلَى
auf
ٱلْجُودِىِّۖ
al-Gudi.
وَقِيلَ
Und es wurde gesagt;
بُعْدًا
"Weg
لِّلْقَوْمِ
mit dem Volk."
ٱلظَّٰلِمِينَ
ungerechten

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und es wurde gesagt; "O Erde, schlucke dein Wasser! O Himmel, halt ein!" Das Wasser nahm ab, und die Angelegenheit war entschieden. Es saß auf dem (Berg) Gudi auf. Und es wurde gesagt; "Weg mit dem ungerechten Volk!"

1 Amir Zaidan

Und es wurde gesagt; "Erde! Verschlinge dein Wasser! Himmel! Höre auf (zu regnen)!" Und das Wasser wurde eingesickert und die Bestimmung erfüllt und es (das Schiff) stand auf Aldschudi und es wurde gesagt; "Nieder mit den unrechtbegehenden Leuten!"

2 Adel Theodor Khoury

Und es wurde gesprochen; «O Erde, verschlinge dein Wasser. O Himmel, halt ein.» Das Wasser nahm ab, und die Angelegenheit war entschieden. Es hielt auf dem Djudi an. Und es wurde gesprochen; «Weg mit den Leuten, die Unrecht tun!»

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und es wurde befohlen; "O Erde, verschlinge dein Wasser, o Himmel, höre auf (zu regnen)!" Und das Wasser begann zu sinken, und die Angelegenheit war entschieden. Und das Schiff kam auf dem Güdyy zur Rast. Und es wurde befohlen; "Fort mit dem Volk der Frevler!"