Skip to main content
إِنَّ
Wahrlich,
ٱلَّذِينَ
diejenigen, die
ءَامَنُوا۟
glauben
وَعَمِلُوا۟
und tun
ٱلصَّٰلِحَٰتِ
Rechtschaffenes,
إِنَّا
wahrlich, wir
لَا
nicht
نُضِيعُ
lassen verlorengehen
أَجْرَ
(den) Lohn
مَنْ
derer, die
أَحْسَنَ
(sind) besser
عَمَلًا
(in) Taten.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Diejenigen, die glauben und rechtschaffene Werke tun - gewiß, Wir lassen den Lohn derer nicht verlorengehen, die die besten Taten begehen.

1 Amir Zaidan

Gewiß, diejenigen, die den Iman verinnerlichten und gottgefällig Gutes taten, gewiß, WIR lassen die Belohnung dessen, der Gutes tat, auf keinen Fall verloren gehen.

2 Adel Theodor Khoury

Diejenigen, die glauben und die guten Werke tun - siehe, Wir lassen den Lohn derer, die in ihrem Handeln rechtschaffen sind, nicht verlorengehen.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Wahrlich, die da glauben und gute Werke tun wahrlich, Wir lassen den Lohn derjenigen, die gute Werke tun, nicht verloren gehen.