Skip to main content
وَأَمَّا
Und bezüglich
ٱلْغُلَٰمُ
des Jungen,
فَكَانَ
es waren
أَبَوَاهُ
seine Eltern
مُؤْمِنَيْنِ
Gläubige
فَخَشِينَآ
und wir fürchteten,
أَن
dass
يُرْهِقَهُمَا
er sich bedrücken würde
طُغْيَٰنًا
(mit) Auflehnung
وَكُفْرًا
und Unglauben.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Was den Jungen angeht, so waren seine Eltern gläubige (Menschen). Da fürchteten wir, daß er sie durch (seine) Auflehnung und durch (seinen) Unglauben bedrücken würde.

1 Amir Zaidan

Und hinsichtlich des Jungen; Dessen Eltern waren beide Mumin, und wir fürchteten, daß er beide mit Ausschweifung und Kufr überzieht.

2 Adel Theodor Khoury

Was den Jungen betrifft, so waren seine Eltern gläubige (Menschen). Da fürchteten wir, er würde sie durch das Übermaß seines Frevels und durch seinen Unglauben bedrücken.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und was den Jüngling anbelangt, so waren seine Eltern Gläubige, und wir fürchteten, er könnte Schmach durch Widersetzlichkeit und Unglauben über sie bringen.