Skip to main content
وَإِن
Und wenn
كَانَ
ist
ذُو
der mit (der Schuld)
عُسْرَةٍ
in Schwierigkeiten,
فَنَظِرَةٌ
dann Gewährung von Aufschub
إِلَىٰ
bis
مَيْسَرَةٍۚ
Erleichterung.
وَأَن
Und falls
تَصَدَّقُوا۟
ihr erlaßt,
خَيْرٌ
(ist es) besser
لَّكُمْۖ
für euch,
إِن
falls
كُنتُمْ
ihr seid
تَعْلَمُونَ
am wissen.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und wenn er (der Schuldner) in Schwierigkeiten ist, dann sei (ihm) Aufschub (gewährt,) bis eine Erleichterung (eintritt). Und daß ihr (es) als Almosen erlaßt, ist besser für euch, wenn ihr (es) nur wißt.

1 Amir Zaidan

Und sollte er in Schwierigkeit sein, dann gilt Nachsehen bis zur Erleichterung. Und wenn ihr sie (die Schulden) als Sadaqa lasst, ist es besser für euch, wenn ihr nur wüßtet.

2 Adel Theodor Khoury

Und wenn (ein Schuldner) in Bedrängnis ist, dann gewährt ihm Aufschub, bis sich (bei ihm) Erleichterung einstellt. Daß ihr (es ihm) aber als Almosen erlaßt, ist besser für euch, so ihr Bescheid wißt.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Wenn jemand in Schwierigkeiten ist, dann gewährt ihm Aufschub, bis eine Erleichterung (eintritt) Doch wenn ihr mildtätig seid, so ist es besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet.