Skip to main content
فَتَلَقَّىٰٓ
So empfing
ءَادَمُ
Adam
مِن
von
رَّبِّهِۦ
seinem Herren
كَلِمَٰتٍ
Worte,
فَتَابَ
so wandte er sich (reue-annehmend)
عَلَيْهِۚ
zu ihm.
إِنَّهُۥ
Wahrlich, er
هُوَ
er
ٱلتَّوَّابُ
(ist) der Reue-Annehmende,
ٱلرَّحِيمُ
der Barmherzige.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Da empfing Adam von seinem Herrn Worte, und darauf nahm Er seine Reue an. Er ist ja der Reue-Annehmende und Barmherzige.

1 Amir Zaidan

Dann empfing Adam Worte von seinem HERRN, so vergab ER ihm. Gewiß, ER ist Der Allvergebende, Der Allgnädige.

2 Adel Theodor Khoury

Da nahm Adam von seinem Herrn Worte (der Umkehr) entgegen, so wandte Er sich ihm gnädig zu. Er ist der, der sich gnädig zuwendet, der Barmherzige.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Da empfing Adam von seinem Herrn Worte, worauf Er ihm verzieh; wahrlich, Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige.