Skip to main content
ARBNDEENIDTRUR

Sure Al-i-IImran (Die Sippe Imrans) Verse 14

زُيِّنَ
Ausgeschmückt ist
لِلنَّاسِ
für die Menschen
حُبُّ
(die) Liebe
ٱلشَّهَوَٰتِ
zu den Begierden
مِنَ
nach
ٱلنِّسَآءِ
den Frauen
وَٱلْبَنِينَ
und den Kindern
وَٱلْقَنَٰطِيرِ
und die Mengen
ٱلْمُقَنطَرَةِ
angehäuften
مِنَ
an
ٱلذَّهَبِ
dem Gold
وَٱلْفِضَّةِ
und dem Silber
وَٱلْخَيْلِ
und den Pferden
ٱلْمُسَوَّمَةِ
markierte
وَٱلْأَنْعَٰمِ
und dem Vieh
وَٱلْحَرْثِۗ
und dem Saatfeldern.
ذَٰلِكَ
Dies
مَتَٰعُ
(ist der) Genuß
ٱلْحَيَوٰةِ
des Lebens.
ٱلدُّنْيَاۖ
Welt
وَٱللَّهُ
Und Allah
عِندَهُۥ
bei ihm
حُسْنُ
(gibt es die) schöne
ٱلْمَـَٔابِ
Heimstatt.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Ausgeschmückt ist den Menschen die Liebe zu den Begierden, nach Frauen, Söhnen, aufgehäuften Mengen von Gold und Silber, Rassepferden, Vieh und Saatfeldern. Das ist der Genuß im diesseitigen Leben. Doch bei Allah ist die schöne Heimstatt.

Amir Zaidan

Den Menschen wurde als etwas Schönes dargestellt die Neigung zur Erfüllung der Sehnsüchte nach Frauen, Kindern, angehäuften Vermögenswerten - aus Gold, Silber, schönen Pferden, An'am und Ländereien. Diese sind die Gebrauchsgüter des diesseitigen Lebens. Und bei ALLAH ist die schöne Heimkehr.

Adel Theodor Khoury

Verlockend ist den Menschen gemacht worden die Liebe zu dem, was man begehrt; Frauen, Söhne, ganze Zentner von Gold und Silber, gekennzeichnete Pferde, Vieh und Ackerland. Dies ist Nutznießung des diesseitigen Lebens. Aber bei Gott ist die schöne Heimstatt.

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Zum Genuß wird den Menschen die Freude gemacht an ihrem Trieb zu Frauen und Kindern und aufgespeicherten Mengen von Gold und Silber und Rassepferden und Vieh und Saatfeldern. Dies ist der Genuß des irdischen Lebens; doch bei Allah ist die schönste Heimkehr.