Skip to main content

Sure Al-i-IImran (Die Sippe Imrans) Aya 97

فِيهِ
Darin
ءَايَٰتٌۢ
(sind) Zeichen,
بَيِّنَٰتٌ
klaren
مَّقَامُ
(der) Standort
إِبْرَٰهِيمَۖ
Ibrahims
وَمَن
und wer
دَخَلَهُۥ
es betritt,
كَانَ
ist
ءَامِنًاۗ
sicher.
وَلِلَّهِ
Und für Allah
عَلَى
über
ٱلنَّاسِ
den Menschen
حِجُّ
(ist die) Hajj (Pilgerfahrt)
ٱلْبَيْتِ
des Hauses,
مَنِ
(für) wen
ٱسْتَطَاعَ
möglich ist
إِلَيْهِ
für ihn
سَبِيلًاۚ
der Weg.
وَمَن
Und wer
كَفَرَ
unglauben begeht,
فَإِنَّ
dann wahrlich
ٱللَّهَ
Allah
غَنِىٌّ
(ist) unbedürftig
عَنِ
über
ٱلْعَٰلَمِينَ
die Weltenbewohner.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Darin liegen klare Zeichen. (Es ist) der Standort Ibrahims. Und wer es betritt, ist sicher. Und Allah steht es den Menschen gegenüber zu, daß sie die Pilgerfahrt zum Hause unternehmen - (diejenigen,) die dazu die Möglichkeit haben. Wer aber ungläubig ist, so ist Allah der Weltenbewohner Unbedürftig.

1 Amir Zaidan

In ihm sind deutliche Ayat, (davon) Maqamu-ibrahim. Und wer es betritt, ist in Sicherheit. Und den Menschen ist es ALLAH gegenüber auferlegt, zum Haus zu pilgern - wer von ihnen dazu die Möglichkeit findet. Und wer Kufr betreibt, so ist ALLAH gewiß autark den Geschöpfen gegenüber.

2 Adel Theodor Khoury

In ihm sind deutliche Zeichen. Es ist die Stätte Abrahams, und wer es betritt, ist in Sicherheit. Und Gott hat den Menschen die Pflicht zur Wallfahrt nach dem Haus auferlegt, allen, die dazu eine Möglichkeit finden. Und wenn einer ungläubig ist, so ist Gott auf die Weltenbewohner nicht angewiesen.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

In ihm sind deutliche Zeichen die Stätte Abrahams. Und wer es betritt, ist sicher. Und der Menschen Pflicht gegenüber Allah ist die Pilgerfahrt zum Hause, wer da den Weg zu ihm machen kann. Wer aber ungläubig ist wahrlich, Allah ist nicht auf die Welten angewiesen.