Skip to main content
أَلَمْ
Hast nicht
تَرَ
du gesehen
إِلَى
zu
ٱلَّذِينَ
denjenigen, denen
قِيلَ
gesagt wurde
لَهُمْ
zu ihnen;
كُفُّوٓا۟
"Haltet zurück
أَيْدِيَكُمْ
eure Hände
وَأَقِيمُوا۟
und verrichtet
ٱلصَّلَوٰةَ
das Gebet
وَءَاتُوا۟
und entrichtet
ٱلزَّكَوٰةَ
die Abgabe."?
فَلَمَّا
So dann, wenn
كُتِبَ
vorgeschrieben wurde
عَلَيْهِمُ
auf sie
ٱلْقِتَالُ
der Kampf,
إِذَا
dann
فَرِيقٌ
eine Gruppe
مِّنْهُمْ
von ihnen
يَخْشَوْنَ
fürchteten
ٱلنَّاسَ
die Menschen,
كَخَشْيَةِ
wie (die) Furcht
ٱللَّهِ
(vor) Allah
أَوْ
oder
أَشَدَّ
stärker
خَشْيَةًۚ
(in) Furcht.
وَقَالُوا۟
Und sie sagen;
رَبَّنَا
"Unser Herr,
لِمَ
wieso
كَتَبْتَ
hast du vorgeschrieben
عَلَيْنَا
auf uns
ٱلْقِتَالَ
den Kampf?
لَوْلَآ
Würdest du doch
أَخَّرْتَنَآ
uns zurückstellen
إِلَىٰٓ
zu
أَجَلٍ
einer Frist
قَرِيبٍۗ
kurzen."
قُلْ
Sag;
مَتَٰعُ
"(Der) Genuß
ٱلدُّنْيَا
der Welt
قَلِيلٌ
(ist) wenig
وَٱلْءَاخِرَةُ
und das Jenseits
خَيْرٌ
(ist) besser,
لِّمَنِ
für wer
ٱتَّقَىٰ
gottesfurcht hat
وَلَا
und nicht
تُظْلَمُونَ
wird ihnen Unrecht zugefügt
فَتِيلًا
(wie) ein Fädchen.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Siehst du nicht jene, zu denen gesagt wurde; "Haltet eure Hände zurück und verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe." Als ihnen dann aber vorgeschrieben wurde zu kämpfen, fürchtete auf einmal eine Gruppe von ihnen die Menschen wie (sie) Furcht vor Allah (haben) oder mit noch größerer Furcht, und sagten; "Unser Herr, warum hast Du uns vorgeschrieben zu kämpfen? O würdest Du uns doch auf eine kurze Frist zurückstellen!" Sag; Der Genuß des Diesseits ist gering. Und das Jenseits ist besser für jemanden, der gottesfürchtig ist. Und euch wird nicht um ein Fädchen Unrecht zugefügt.

1 Amir Zaidan

Hast du etwa nicht diejenigen wahrgenommen, denen gesagt wurde; "Haltet euch zurück, verrichtet ordnungsgemäß das rituelle Gebet und entrichtet die Zakat"?! Doch als ihnen der bewaffnete Kampf geboten wurde, fürchtete ein Teil von ihnen sich so sehr vor den Menschen, wie sie sich nur vor ALLAHs (Peinigung) fürchten sollten oder gar noch mehr. Und sie sagten; "Unser HERR! Weshalb hast DU uns den bewaffneten Kampf geboten? Hättest DU uns doch zurückgestellt, bis zum ohnehin nahenden Tod!" Sag; "Die Gebrauchsgüter im diesseitigen Leben sind wenig und das Jenseits ist besser für jeden, der Taqwa gemäß handelt. Und ihr werdet nicht das Geringste an Unrecht erleiden."

2 Adel Theodor Khoury

Hast du nicht auf jene geschaut, zu denen gesagt wurde; «Haltet eure Hände zurück und verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe»? Als ihnen dann der Kampf vorgeschrieben wurde, hatte plötzlich ein Teil von ihnen eine solche Furcht vor den Menschen wie die Furcht vor Gott oder eine noch stärkere Furcht. Und sie sagten; «Unser Herr, warum hast Du uns den Kampf vorgeschrieben? Hättest Du uns doch für eine kurze Frist zurückgestellt!» Sprich; Die Nutznießung des Diesseits ist gering, und das Jenseits ist besser für den, der gottesfürchtig ist. Und euch wird nicht ein Dattelfädchen Unrecht getan.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Hast du nicht jene gesehen, zu denen man sagte; "Haltet eure Hände zurück, verrichtet das Gebet und entrichtet die Zakah." Doch wenn ihnen der Kampf verordnet wurde, da fürchtete ein Teil von ihnen die Menschen wie in Furcht vor Allah oder mit noch größerer Furcht; und sie sagten; "Unser Herr, warum hast Du uns den Kampf verordnet? Möchtest Du uns nicht noch eine Weile Aufschub gewähren?" Sprich; "Die Nutznießung dieser Welt ist gering, und das Jenseits wird für die Gottesfürchtigen besser sein; und kein Fädchen Unrecht sollt ihr erleiden."