Skip to main content
ARBNDEENIDTRUR
وَهُوَ
Und er
ٱلَّذِىٓ
(ist) derjenige, der
أَنشَأَ
enstehen läßt
جَنَّٰتٍ
Gärten,
مَّعْرُوشَٰتٍ
(mit) Spalieren
وَغَيْرَ
und ohne
مَعْرُوشَٰتٍ
Spalieren
وَٱلنَّخْلَ
und Dattelpalmen
وَٱلزَّرْعَ
und Pflanzen
مُخْتَلِفًا
unterschiedlicher
أُكُلُهُۥ
Erntesorten
وَٱلزَّيْتُونَ
und Oliven
وَٱلرُّمَّانَ
und Granatäpfel,
مُتَشَٰبِهًا
ähnliche
وَغَيْرَ
und nicht
مُتَشَٰبِهٍۚ
ähnliche.
كُلُوا۟
Eßt
مِن
von
ثَمَرِهِۦٓ
ihren Früchten,
إِذَآ
wenn
أَثْمَرَ
sie Früchte tragen
وَءَاتُوا۟
und entrichtet
حَقَّهُۥ
ihren Pflichtanteil
يَوْمَ
(an dem) Tage
حَصَادِهِۦۖ
ihrer Ernte.
وَلَا
Und nicht
تُسْرِفُوٓا۟ۚ
seid maßlos,
إِنَّهُۥ
wahrlich, er
لَا
nicht
يُحِبُّ
liebt
ٱلْمُسْرِفِينَ
die Maßlosen.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und Er ist es, Der Gärten mit Spalieren und ohne Spaliere entstehen läßt, sowie Palmen und (sonstige) Pflanzen mit unterschiedlichen Erntesorten und Öl- und Granatapfelbäume, die einander ähnlich und unähnlich sind. Eßt von ihren Früchten', wenn sie Früchte tragen, und entrichtet am Tag ihrer Ernte ihre(n) Pflicht(anteil, der darauf steht), doch seid nicht maßlos! - Er liebt nicht die Maßlosen.

Amir Zaidan

Und ER ist Derjenige, Der Dschannat mit und ohne Pfahlwerk hervorbrachte und die Dattelpalmen, die Pflanzen verschiedener Art, die Oliven und die Granatäpfel - einander ähnelnd und nicht ähnelnd. Esst von ihren Früchten, wenn sie Früchte tragen, doch gebt ihren Pflichtanteil am Tage der Ernte! Und seid nicht verschwenderisch, ER liebt gewiß nicht die Maßlosen.

Adel Theodor Khoury

Und Er ist es, der Gärten mit Spalieren und ohne Spaliere entstehen läßt, sowie die Palmen und das Getreide verschiedener Erntesorten, und die Öl- und Granatapfelbäume, die einander ähnlich und unähnlich sind. Eßt von ihren Früchten, wenn sie Früchte tragen, und entrichtet am Tag ihrer Ernte, was als Rechtspflicht darauf steht, aber seid nicht maßlos - Er liebt ja die Maßlosen nicht.

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und Er ist es, Der Gärten wachsen läßt, mit und ohne Pfahlwerk, und die Dattelpalme und die Getreidefelder, deren Früchte von verschiedener Art sind, und Oliven und Granatapfel(Bäume), einander ähnlich und unähnlich. Esset von ihren Früchten, wenn sie Früchte tragen, doch gebet davon am Tage der Ernte (dem Armen) seinen Anteil, seid (dabei aber) nicht verschwenderisch! Wahrlich, Er liebt diejenigen nicht, die nicht maßhalten.