Skip to main content
وَعِندَهُۥ
Und bei ihm
مَفَاتِحُ
(sind) die Schlüssel
ٱلْغَيْبِ
des Verborgenen,
لَا
nicht
يَعْلَمُهَآ
kennt sie (jemand)
إِلَّا
außer
هُوَۚ
er.
وَيَعْلَمُ
Und er weiß,
مَا
was
فِى
in
ٱلْبَرِّ
dem Festland
وَٱلْبَحْرِۚ
und im Meer (ist).
وَمَا
Und nicht
تَسْقُطُ
fällt
مِن
an
وَرَقَةٍ
Blättern,
إِلَّا
außer
يَعْلَمُهَا
er weiß es.
وَلَا
Und nicht
حَبَّةٍ
(gibt es) ein Korn
فِى
in
ظُلُمَٰتِ
den Finsternissen
ٱلْأَرْضِ
der Erde
وَلَا
und nichts
رَطْبٍ
Feuchtes
وَلَا
und nichts
يَابِسٍ
Trockenes,
إِلَّا
außer
فِى
in
كِتَٰبٍ
einem Buch.
مُّبِينٍ
deutlichen

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Er verfugt über die Schlüssel des Verborgenen; niemand kennt sie außer Ihm. Und Er weiß, was auf dem Festland und im Meer ist. Kein Blatt fällt, ohne daß Er es weiß; und (es gibt) kein Korn in den Finsternissen der Erde und nichts Feuchtes und nichts Trockenes, das nicht in einem deutlichen Buch (verzeichnet) wäre.

1 Amir Zaidan

Und bei Ihm liegen die Zugänge zum Verborgenen. Keiner kennt sie außer Ihm. Auch kennt ER, was auf dem Festland und was im Meer ist. Auch fällt weder ein Baumblatt, ohne daß ER es kennt, noch eine Saat in den Finsternissen der Erde, noch etwas Feuchtes, noch etwas Trockenes, ohne daß dies in einer deutlichen Schrift festgelegt wäre.

2 Adel Theodor Khoury

Er verfügt über die Schlüssel des Unsichtbaren. Niemand außer Ihm weiß über sie Bescheid. Und Er weiß, was auf dem Festland und im Meer ist. Kein Blatt fällt, ohne daß Er darüber Bescheid weiß; und es gibt kein Korn in den Finsternissen der Erde und nichts Feuchtes und nichts Trockenes, ohne daß es in einem offenkundigen Buch stünde.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Bei Ihm befinden sich die Schlüssel zum Verborgenen; nur Er kennt sie. Und Er weiß, was auf dem Lande ist und was im Meer. Und nicht ein Blatt fällt nieder, ohne daß Er es weiß; und kein Körnchen ist in der Finsternis der Erde und nichts Feuchtes und nichts Trockenes, das nicht in einem deutlichen Buch (verzeichnet) wäre.