Skip to main content
فَلَا
So nicht
تُعْجِبْكَ
sollen dir gefallen
أَمْوَٰلُهُمْ
ihr Besitz
وَلَآ
und nicht
أَوْلَٰدُهُمْۚ
ihre Kinder.
إِنَّمَا
Nur
يُرِيدُ
möchte
ٱللَّهُ
Allah,
لِيُعَذِّبَهُم
dass er sie straft
بِهَا
damit
فِى
in
ٱلْحَيَوٰةِ
dem Leben
ٱلدُّنْيَا
weltlichen
وَتَزْهَقَ
und dahingehen
أَنفُسُهُمْ
ihre Seelen,
وَهُمْ
während sie
كَٰفِرُونَ
(sind) Ungläubige.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

So sollen dir weder ihr Besitz noch ihre Kinder gefallen. Allah will sie damit ja nur im diesseitigen Leben strafen, und (daß) ihre Seelen (im Tod) dahingehen, während sie ungläubig sind.

1 Amir Zaidan

Also finde keinen Gefallen weder an ihrem Vermögen noch an ihren Kindern! ALLAH will sie damit im diesseitigen Leben doch nur peinigen und (will), daß ihre Seelen (ihren Körper) beschwerlich verlassen, während sie noch Kafir sind.

2 Adel Theodor Khoury

Nicht sollen dir ihr Vermögen und ihre Kinder gefallen. Gott will sie ja im diesseitigen Leben damit peinigen, und daß ihre Seele (im Tod) dahinschwindet, während sie ungläubig sind.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Wundere dich weder über ihr Gut noch über ihre Kinder. Allah will sie damit nur im irdischen Leben bestrafen, und ihre Seelen sollen verscheiden, während sie (noch) ungläubig sind.