Skip to main content
مَن
Wer
كَفَرَ
unglauben begeht
بِٱللَّهِ
in Allah
مِنۢ
von
بَعْدِ
nach
إِيمَٰنِهِۦٓ
ihrem Glauben,
إِلَّا
außer
مَنْ
wer
أُكْرِهَ
gezwungen wurde,
وَقَلْبُهُۥ
während sein Herz
مُطْمَئِنٌّۢ
Ruhe gefunden hat
بِٱلْإِيمَٰنِ
mit dem Glauben.
وَلَٰكِن
Aber
مَّن
wer
شَرَحَ
auftut
بِٱلْكُفْرِ
dem Unglauben
صَدْرًا
eine Brust
فَعَلَيْهِمْ
dann auf sie
غَضَبٌ
(ist) Zorn
مِّنَ
von
ٱللَّهِ
Allah
وَلَهُمْ
und für sie
عَذَابٌ
(gibt es) eine Strafe.
عَظِيمٌ
gewaltige

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Wer Allah verleugnet, nachdem er den Glauben (angenommen) hatte - außer demjenigen, der gezwungen wird, während sein Herz im Glauben Ruhe gefunden hat -, doch wer aber seine Brust dem Unglauben auftut, über diejenigen kommt Zorn von Allah, und für sie wird es gewaltige Strafe geben.

1 Amir Zaidan

(Lügen erfindet ebenfalls), wer ALLAH gegenüber Kufr betrieb, nachdem er den Iman bekundete - außer dem, der (dazu) gezwungen wird, während sein Herz voller Iman ist. Jedoch wer die Brust dem Kufr öffnet, auf diesem lastet Zorn von ALLAH. Und für sie ist eine überharte Peinigung bestimmt.

2 Adel Theodor Khoury

Wer Gott verleugnet, nachdem er gläubig war - außer dem, der gezwungen wird, während sein Herz im Glauben Ruhe gefunden hat -, nein, diejenigen, die ihre Brust dem Unglauben öffnen, über die kommt ein Zorn von Gott, und bestimmt ist für sie eine gewaltige Pein.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Wer Allah verleugnet, nachdem er geglaubt hat - den allein ausgenommen, der (dazu) gezwungen wird, während sein Herz im Glauben Frieden findet -, auf jenen aber, die ihre Brust dem Unglauben öffnen, lastet Allahs Zorn; und ihnen wird eine strenge Strafe zuteil sein.