Skip to main content
وَلَا
Und nicht
تَقْتُلُوا۟
töte
ٱلنَّفْسَ
die Seele,
ٱلَّتِى
welche
حَرَّمَ
verboten hat
ٱللَّهُ
Allah,
إِلَّا
außer
بِٱلْحَقِّۗ
mit Recht.
وَمَن
Und wer
قُتِلَ
getötet wurde
مَظْلُومًا
ungerechterweise,
فَقَدْ
dann gewiss
جَعَلْنَا
haben wir gemacht
لِوَلِيِّهِۦ
für seine nächsten Verwandten
سُلْطَٰنًا
eine Ermächtigung,
فَلَا
so nicht
يُسْرِف
sollte er maßlos sein
فِّى
in
ٱلْقَتْلِۖ
der Tötung.
إِنَّهُۥ
Wahrlich, er
كَانَ
ist
مَنصُورًا
geholfen.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und tötet nicht die Seele, die Allah verboten hat (zu töten), außer aus einem rechtmäßigen Grund. Wer ungerechterweise getötet wird, dessen nächstem Verwandten haben Wir Ermächtigung erteilt (, Recht einzufordern); doch soll er nicht maßlos im Töten sein, denn ihm wird gewiß geholfen.

1 Amir Zaidan

Und tötet nicht den Menschen, dessen (Tötung) ALLAH für haram erklärte, es sei denn nach dem Recht. Und wer zu Unrecht getötet wird, dessen Wali gaben WIR Verfügungsrecht, so darf er bei der Tötung (als Vergeltung) das Maß nicht überschreiten. Gewiß, er erhält Beistand.

2 Adel Theodor Khoury

Und tötet nicht den Menschen, den Gott für unantastbar erklärt hat, es sei denn bei vorliegender Berechtigung. Wird jemand ungerechterweise getötet, so geben Wir seinem nächsten Verwandten Vollmacht (ihn zu rächen). Nur soll er nicht maßlos im Töten sein; siehe, er wird Beistand finden.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und tötet nicht das Leben, das Allah unverletzlich gemacht hat, es sei denn zu Recht. Und wer da ungerechterweise getötet wird - dessen Erben haben Wir gewiß Ermächtigung (zur Vergeltung) gegeben; doch soll er im Töten nicht maßlos sein; denn er findet (Unsere) Hilfe.