Skip to main content
فَمَنْ
Dann wer
خَافَ
sich fürchtet
مِن
von
مُّوصٍ
einem Erblasser
جَنَفًا
Abweichung
أَوْ
oder
إِثْمًا
Sünde,
فَأَصْلَحَ
dann (wer) verbessert
بَيْنَهُمْ
zwischen ihnen,
فَلَآ
dann nicht
إِثْمَ
(gibt es) Sünde
عَلَيْهِۚ
auf ihn.
إِنَّ
Wahrlich,
ٱللَّهَ
Allah
غَفُورٌ
ist Oftvergebend,
رَّحِيمٌ
Barmherzig.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Wer aber von Seiten eines Erblassers Abweichung oder Sünde befürchtet und zwischen ihnen schlichtet, den trifft keine Sünde. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

1 Amir Zaidan

Also wer vom Testator fahrlässige oder vorsätzliche Verfehlung fürchtete, dann unter ihnen (den Erben) dies verbessert, so trifft ihn keine Verfehlung. Gewiß, ALLAH ist allvergebend, allgnädig.

2 Adel Theodor Khoury

Wer aber von Seiten eines Erblassers eine Unrechtmäßigkeit oder ein schuldhaftes Verhalten befürchtet und dann zwischen ihnen Aussöhnung schafft, den trifft keine Schuld. Gott ist voller Vergebung und barmherzig.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Wer aber seitens des Erblassers Unrecht oder Vergehen befürchtet und zwischen ihnen Frieden stiftet, so trifft ihn keine Schuld. Wahrlich, Allah ist Allverzeihend, Barmherzig.