Skip to main content
إِنَّهُۥ
Wahrlich, der
مَن
wer
يَأْتِ
kommt
رَبَّهُۥ
(zu) seinem Herrn
مُجْرِمًا
(als) Übeltäter,
فَإِنَّ
dann wahrlich,
لَهُۥ
für ihn
جَهَنَّمَ
(ist) die Hölle.
لَا
Nicht
يَمُوتُ
stirbt man
فِيهَا
darin
وَلَا
und nicht
يَحْيَىٰ
lebt man.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Gewiß, wer zu seinem Herrn als Übeltäter kommt, für den gibt es die Hölle; darin wird er weder sterben noch leben.

1 Amir Zaidan

Gewiß, wer zu seinem HERRN als schwer Verfehlender kommt, für den ist Dschahannam bestimmt, darin weder stirbt, noch lebt er.

2 Adel Theodor Khoury

Siehe, wer als Übeltäter zu seinem Herrn kommt, erhält die Hölle; darin wird er weder sterben noch leben.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Wahrlich, für den, der im Zustand der Sündhaftigkeit zu seinem Herrn kommt, ist Gahannam (bestimmt); darin soll er weder sterben noch leben.