Skip to main content
مَا
Nicht
ٱتَّخَذَ
hat sich genommen
ٱللَّهُ
Allah
مِن
an
وَلَدٍ
einem Kind
وَمَا
und nicht
كَانَ
ist
مَعَهُۥ
mit ihm
مِنْ
an
إِلَٰهٍۚ
einem Gott,
إِذًا
sonst
لَّذَهَبَ
würde sicherlich wegnehmen
كُلُّ
jeder
إِلَٰهٍۭ
Gott,
بِمَا
was
خَلَقَ
er schaffen hat
وَلَعَلَا
und würden sich sicherlich überheblich zeigen
بَعْضُهُمْ
manche von ihnen
عَلَىٰ
gegen
بَعْضٍۚ
die anderen.
سُبْحَٰنَ
Preis
ٱللَّهِ
(sei) Allah,
عَمَّا
über was
يَصِفُونَ
sie zuschreiben.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Allah hat Sich keine Kinder genommen, und keinen Gott gibt es neben Ihm, sonst würde fürwahr jeder Gott das wegnehmen, was er erschaffen hat, und die einen von ihnen würden sich den anderen gegenüber wahrlich überheblich zeigen. Preis sei Allah, (und Erhaben ist Er) über das, was sie (Ihm) zuschreiben,

1 Amir Zaidan

ALLAH nahm sich nie ein Kind, und mit Ihm war nie eine (andere) Gottheit, sonst nähme sich doch jede Gottheit, was sie erschuf, und es würden sich die einen von ihnen über die anderen erheben. Subhanallah über das, was sie erdichten.

2 Adel Theodor Khoury

Gott hat sich kein Kind genommen. Und es gibt keinen Gott neben Ihm, sonst würde jeder Gott das wegnehmen, was Er geschaffen hat, und die einen von ihnen würden sich den anderen gegenüber überheblich zeigen. Preis sei Gott, (der erhaben ist) über das, was sie da schildern,

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Allah hat Sich keinen Sohn genommen, noch ist irgendein Gott neben Ihm; sonst würde jeder Gott mit sich fortgenommen haben, was er erschaffen hätte, und die einen von ihnen hätten sich sicher gegen die anderen erhoben. Gepriesen sei Allah (und Erhaben) über all das, was sie beschreiben!