Skip to main content

Sure Al-i-IImran (Die Sippe Imrans) Aya 128

لَيْسَ
Es ist nicht
لَكَ
für dich
مِنَ
von
ٱلْأَمْرِ
der Angelegenheit
شَىْءٌ
etwas,
أَوْ
ob
يَتُوبَ
er sich (reumütig) zuwendet
عَلَيْهِمْ
zu ihnen
أَوْ
oder
يُعَذِّبَهُمْ
sie straft,
فَإِنَّهُمْ
denn wahrlich, sie
ظَٰلِمُونَ
(sind) Ungerechten.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Es ist gar nicht deine Angelegenheit, ob Er ihre Reue annimmt oder sie straft, denn sie sind ja Ungerechte.

1 Amir Zaidan

dir unterliegt von der Angelegenheit nichts - oder ihnen vergibt oder sie peinigt. Denn sie sind gewiß Unrecht-Begehende.

2 Adel Theodor Khoury

- dir steht in dieser Angelegenheit keine Entscheidung zu -, oder damit Er sich ihnen wieder zuwende oder sie peinige, denn sie sind Leute, die Unrecht tun.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Von dir ist es gar nicht abhängig, ob Er Sich ihnen wieder verzeihend zuwendet oder ob Er sie straft; denn sie sind ja Frevler.