Skip to main content
فَـَٔاتِ
So gib
ذَا
dem
ٱلْقُرْبَىٰ
Verwandten
حَقَّهُۥ
sein Recht
وَٱلْمِسْكِينَ
und den Bedürfitgen
وَٱبْنَ
und (den) Sohn
ٱلسَّبِيلِۚ
des Weges.
ذَٰلِكَ
Dies
خَيْرٌ
(ist) besser
لِّلَّذِينَ
für diejenigen, die
يُرِيدُونَ
möchten
وَجْهَ
(das) Gesicht
ٱللَّهِۖ
Allahs.
وَأُو۟لَٰٓئِكَ
Und jene,
هُمُ
sie
ٱلْمُفْلِحُونَ
(sind) die Erfolgreichen.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

So gib dem Verwandten sein Recht, ebenso dem Armen und dem Sohn des Weges'. Das ist besser für diejenigen, die Allahs Angesicht begehren. Und jene sind es, denen es wohl ergeht.

1 Amir Zaidan

Also gib dem Nahverwandten das ihm Zustehende, sowie dem Armen und dem in Not geratenen Reisenden. Dies ist besser für diejenigen, die (das Wohlgefallen) ALLAHs anstreben. Und diese sind die wirklichen Erfolgreichen.

2 Adel Theodor Khoury

Laß dem Verwandten sein Recht zukommen, ebenso dem Bedürftigen und dem Reisenden. Das ist besser für die, die die Antlitz Gottes suchen. Das sind die, denen es wohl ergeht,

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

So gib dem Verwandten, was ihm zusteht, wie auch dem Bedürftigen und dem Sohn des Weges. Das ist das Beste für die, die nach Allahs Antlitz verlangen, und sie sind die Erfolgreichen.