Skip to main content
وَإِذَا
Und wenn
تُتْلَىٰ
verlesen werden
عَلَيْهِ
ihm
ءَايَٰتُنَا
unsere Zeichen
وَلَّىٰ
kehrt er sich ab
مُسْتَكْبِرًا
hochmütig,
كَأَن
als ob
لَّمْ
nicht
يَسْمَعْهَا
er sie gehört hätte,
كَأَنَّ
als ob
فِىٓ
in
أُذُنَيْهِ
seinen Ohren
وَقْرًاۖ
Schwerhörigkeit (wäre).
فَبَشِّرْهُ
So verkünde ihm
بِعَذَابٍ
eine Strafe.
أَلِيمٍ
schmerzhafte

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und wenn ihm Unsere Zeichen verlesen werden, kehrt er sich hochmütig ab, als ob er sie nicht gehört hätte, als ob in seinen Ohren Schwerhörigkeit wäre. So verkünde ihm schmerzhafte Strafe.

1 Amir Zaidan

Und als ihm Unsere Ayat vorgetragen wurden, kehrte er den Rücken in Arroganz um, als ob er sie nicht hörte, als ob in seinen Ohren Schwerhörigkeit wäre. Also überbringe ihm die "Frohe Botschaft" über eine qualvolle Peinigung!

2 Adel Theodor Khoury

Und wenn ihm unsere Zeichen verlesen werden, kehrt er sich hochmütig ab, als hätte er sie nicht gehört, als wäre eine Schwerhörigkeit in seinen Ohren. So verkünde ihm eine schmerzhafte Pein.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und wenn ihm Unsere Verse verlesen werden, so kehrt er sich überheblich (von ihnen) ab, als hätte er sie nicht gehört, als wären seine Ohren schwerhörig. So künde ihm eine schmerzliche Strafe an.