Skip to main content
يَٰٓأَيُّهَا
O
ٱلَّذِينَ
diejenigen, die
ءَامَنُوٓا۟
glauben!
إِذَا
Wenn
نَكَحْتُمُ
ihr heiratet
ٱلْمُؤْمِنَٰتِ
die gläubigen Frauen,
ثُمَّ
hierauf
طَلَّقْتُمُوهُنَّ
von ihnen scheidet
مِن
von
قَبْلِ
vor
أَن
dass
تَمَسُّوهُنَّ
ihr sie berührt habt,
فَمَا
so nicht
لَكُمْ
(gibt es) für euch
عَلَيْهِنَّ
gegen sie
مِنْ
von
عِدَّةٍ
einer Wartezeit
تَعْتَدُّونَهَاۖ
die ihr berechnet.
فَمَتِّعُوهُنَّ
Dann gewährt ihnen eine Abfindung
وَسَرِّحُوهُنَّ
und gebt sie frei
سَرَاحًا
(mit) einer Freigabe.
جَمِيلًا
schönen

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

O die ihr glaubt, wenn ihr gläubige Frauen heiratet und euch hierauf von ihnen scheidet, bevor ihr sie berührt habt, dann dürft ihr für sie keine von euch berechnete Wartezeit aussetzen; gewährt ihnen eine Abfindung und gebt sie auf schöne Weise frei.

1 Amir Zaidan

Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Wenn ihr die iman-verinnerlichenden Frauen heiratet und dann euch von ihnen durch Talaq-Scheidung trennt, bevor ihr sie intim berührt habt, dann habt ihr sie zu keiner 'Idda zu verpflichten. Also gebt ihnen das ihnen Zustehende und scheidet euch von ihnen auf gütige Weise.

2 Adel Theodor Khoury

O ihr, die ihr glaubt, wenn ihr gläubige Frauen heiratet und sie hierauf entlaßt, bevor ihr sie berührt habt, dann dürft ihr ihnen nicht eine von euch berechnete Wartezeit auferlegen. Sichert ihnen eine Versorgung und laßt sie auf eine schöne Weise frei.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

O ihr, die ihr glaubt! Wenn ihr gläubige Frauen heiratet und euch dann von ihnen scheiden lasset, ehe ihr sie berührt habt, so besteht für euch ihnen gegenüber keine Wartefrist, die sie einhalten müßten. Darum beschenkt sie und entlaßt sie auf geziemende Weise.