Skip to main content
وَلَا
Und nicht
تَهِنُوا۟
lasst nach
فِى
in
ٱبْتِغَآءِ
(dem) Suchen
ٱلْقَوْمِۖ
(nach) dem Volk.
إِن
Falls
تَكُونُوا۟
ihr seid
تَأْلَمُونَ
am leiden,
فَإِنَّهُمْ
dann wahrlich, sie
يَأْلَمُونَ
sind (auch) am leiden,
كَمَا
wie
تَأْلَمُونَۖ
ihr leidet,
وَتَرْجُونَ
aber ihr hofft
مِنَ
von
ٱللَّهِ
Allah,
مَا
was
لَا
nicht
يَرْجُونَۗ
sie hoffen.
وَكَانَ
Und ist
ٱللَّهُ
Allah
عَلِيمًا
Allwissend,
حَكِيمًا
Allweise.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und laßt nicht nach, das Volk (der feindlichen Ungläubigen) zu suchen. Wenn ihr zu leiden habt, so haben sie zu leiden wie ihr. Ihr aber habt von Allah zu erhoffen, was sie nicht zu erhoffen haben. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

1 Amir Zaidan

Und werdet nicht schwach im Ergreifen der (feindlichen) Leute. Solltet ihr leiden, so leiden sie gewiß ebenso wie ihr leidet. Doch ihr erhofft euch von ALLAH, was sie sich nicht erhoffen. Und ALLAH bleibt immer allwissend, allweise.

2 Adel Theodor Khoury

Und erlahmt nicht in der Verfolgung der Leute. Wenn ihr leidet, so leiden sie auch, wie ihr leidet; ihr aber erhofft von Gott, was sie nicht erhoffen. Gott weiß Bescheid und ist weise.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und lasset nicht nach, die Schar (der Ungläubigen) aufzuspüren. Leidet ihr, so leiden sie gerade so, wie ihr leidet. Doch ihr erhoffet von Allah, was sie nicht erhoffen. Und Allah ist Allwissend, Allweise.