Skip to main content
وَقَوْلِهِمْ
Und ihren Worten;
إِنَّا
"Wahrlich, wir
قَتَلْنَا
töteten
ٱلْمَسِيحَ
Al-Masih
عِيسَى
'Isa,
ٱبْنَ
(den) Sohn
مَرْيَمَ
Maryams,
رَسُولَ
(den) Gesandten
ٱللَّهِ
Allahs."
وَمَا
Und nicht
قَتَلُوهُ
haben sie ihn getötet
وَمَا
und nicht
صَلَبُوهُ
haben sie ihn gekreuzigt,
وَلَٰكِن
sondern
شُبِّهَ
es wurde ähnlich gemacht
لَهُمْۚ
für sie.
وَإِنَّ
Und wahrlich,
ٱلَّذِينَ
diejenigen, die
ٱخْتَلَفُوا۟
uneinig waren
فِيهِ
darüber
لَفِى
(sind) sicherlich in
شَكٍّ
Zweifel.
مِّنْهُۚ
darüber.
مَا
Nicht
لَهُم
(gibt es) für sie
بِهِۦ
darüber
مِنْ
von
عِلْمٍ
einem Wissen,
إِلَّا
außer
ٱتِّبَاعَ
der Folgung
ٱلظَّنِّۚ
von Mutmaßungen.
وَمَا
Und nicht
قَتَلُوهُ
töteten sie ihn,
يَقِينًۢا
(mit) Gewißheit.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

und dafür, daß sie sagten; "Gewiß, wir haben al-Masih 'Isa, den Sohn Maryams, den Gesandten Allahs getötet." - Aber sie haben ihn weder getötet noch gekreuzigt, sondern es erschien ihnen so. Und diejenigen, die sich darüber uneinig sind, befinden sich wahrlich im Zweifel darüber. Sie haben kein Wissen darüber, außer daß sie Mutmaßungen folgen. Und sie haben ihn mit Gewißheit nicht getötet.

1 Amir Zaidan

ihrer Äußerung; "Gewiß, wir haben Almasih, 'Isa Ibnu-Maryam, den Gesandten ALLAHs getötet." Doch weder haben sie ihn getötet, noch gekreuzigt, sondern es erschien ihnen nur etwas Ähnliches. Und gewiß, diejenigen, die über ihn uneins sind, sind doch im Zweifel über ihn. Sie haben kein Wissen davon, sie folgen nur einer Spekulation. Und sie haben ihn gewiß nicht getötet!

2 Adel Theodor Khoury

Und weil sie sagten; «Wir haben Christus Jesus, den Sohn Marias, den Gesandten Gottes, getötet.» - Sie haben ihn aber nicht getötet, und sie haben ihn nicht gekreuzigt, sondern es erschien ihnen eine ihm ähnliche Gestalt. Diejenigen, die über ihn uneins sind, sind im Zweifel über ihn. Sie haben kein Wissen über ihn, außer daß sie Vermutungen folgen. Und sie haben ihn nicht mit Gewißheit getötet,

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

und wegen ihrer Rede; "Wir haben den Messias, Jesus, den Sohn der Maria, den Gesandten Allahs, getötet", während sie ihn doch weder erschlagen noch gekreuzigt hatten, sondern dies wurde ihnen nur vorgetäuscht; und jene, die in dieser Sache uneins sind, sind wahrlich im Zweifel darüber; sie haben keine Kenntnis davon, sondern folgen nur einer Vermutung; und sie haben ihn nicht mit Gewißheit getötet.