Skip to main content
فَلَوْلَآ
Dann warum nicht,
إِذْ
als
جَآءَهُم
zu ihnen kam
بَأْسُنَا
unsere Gewalt,
تَضَرَّعُوا۟
flehten sie unterwürfig?
وَلَٰكِن
Sondern
قَسَتْ
verhärteten sich
قُلُوبُهُمْ
ihre Herzen
وَزَيَّنَ
und schmückte aus
لَهُمُ
ihnen
ٱلشَّيْطَٰنُ
der Teufel,
مَا
was
كَانُوا۟
sie waren
يَعْمَلُونَ
am machen.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Wenn sie doch nur, als Unsere Gewalt über sie kam, unterwürfig gefleht hätten! Aber ihre Herzen verhärteten sich, und der Satan schmückte ihnen aus, was sie zu tun pflegten.

1 Amir Zaidan

Und hätten sie doch (um Gnade) gefleht, als unsere Peinigung sie ereilte! Doch ihre Herzen wurden hart und der Satan ließ ihnen das schön erscheinen, was sie zu tun pflegten.

2 Adel Theodor Khoury

Hätten sie sich doch gedemütigt, als unsere Schlagkraft über sie kam! Aber ihre Herzen verhärteten sich, und der Satan machte ihnen verlockend, was sie zu tun pflegten.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Warum demütigten sie sich dann nicht, als Unsere Strafe über sie kam? Jedoch ihre Herzen waren verhärtet, und Satan ließ ihnen alles, was sie taten, als wohlgetan erscheinen.