Skip to main content
مَن
Wer
كَانَ
ist
يُرِيدُ
am möchten
ٱلْحَيَوٰةَ
das Leben
ٱلدُّنْيَا
weltliche
وَزِينَتَهَا
und seinen Schmuck,
نُوَفِّ
lassen wir in vollem Maß zukommen
إِلَيْهِمْ
zu ihnen
أَعْمَٰلَهُمْ
ihre Werke
فِيهَا
darin
وَهُمْ
und ihnen
فِيهَا
darin
لَا
(wird) nichts
يُبْخَسُونَ
geschmälert.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Wer immer das diesseitige Leben und seinen Schmuck will, dem lassen wir in ihm (den Lohn für) seine Werke in vollem Maß zukommen, und ihm wird darin nichts geschmälert.

1 Amir Zaidan

Wer das diesseitige Leben und seinen Schmuck will, denen werden WIR darin ihre Werke vergelten und sie werden darin nicht benachteiligt!

2 Adel Theodor Khoury

Denen, die das diesseitige Leben und seinen Schmuck begehren, erstatten Wir in ihm ihre Taten voll, und ihnen wird in ihm nichts abgezogen.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Diejenigen, die das irdische Leben und seine Pracht begehren, wollen Wir für ihre irdischen Werke voll belohnen, und sie sollen (auf Erden) kein Unrecht erleiden.