Skip to main content
وَقَالَ
Und sagte
ٱلْمَلِكُ
der König;
ٱئْتُونِى
"Bringt zu mir
بِهِۦٓ
ihn.
أَسْتَخْلِصْهُ
Ich will ihn vorbehalten
لِنَفْسِىۖ
mir selbst."
فَلَمَّا
Dann als
كَلَّمَهُۥ
er mit ihm sprach,
قَالَ
sagte er;
إِنَّكَ
"Wahrlich, du
ٱلْيَوْمَ
(bist) heute
لَدَيْنَا
mit uns
مَكِينٌ
(in) fester Stellung
أَمِينٌ
und vertrauswürdig."

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und der König sagte; "Bringt ihn zu mir. Ich will ihn mir selbst vorbehalten." Als er mit ihm sprach, sagte er; "Du bist (von) heute (an) bei uns in fester Stellung und vertrauenswürdig."

1 Amir Zaidan

Und der König sagte; "Bringt ihn mir! Ich möchte ihn in meinen persönlichen Dienst stellen." Und als er mit ihm sprach, sagte er; "Gewiß, du genießt heute bei uns eine besondere Stellung und Vertrauen."

2 Adel Theodor Khoury

Und der König sagte; «Bringt ihn zu mir. Ich will ihn ausschließlich für mich haben.» Als er mit ihm gesprochen hatte, sagte er; «Heute bist du bei uns in angesehener Stellung und genießt unser Vertrauen.»

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und der König sprach; "Bringt ihn zu mir, ich will ihn für mich vorbehalten." Als er mit ihm geredet hatte, sprach er; "Du bist von heute an bei uns in Sicherheit und genießt unser Vertrauen."