Skip to main content
ARBNDEENIDTRUR
وَإِن
Und wenn
طَلَّقْتُمُوهُنَّ
ihr euch von ihnen scheidet
مِن
von
قَبْلِ
bevor,
أَن
dass
تَمَسُّوهُنَّ
ihr sie berührt habt,
وَقَدْ
während sicherlich
فَرَضْتُمْ
ihr verpflichtet habt
لَهُنَّ
für sie
فَرِيضَةً
eine Abgabe,
فَنِصْفُ
dann die Hälfte,
مَا
(von) was
فَرَضْتُمْ
ihr verpflichtet habt,
إِلَّآ
außer
أَن
dass
يَعْفُونَ
sie erlassen
أَوْ
oder
يَعْفُوَا۟
erläßt
ٱلَّذِى
derjenige, der
بِيَدِهِۦ
in seinen Hände
عُقْدَةُ
(der) Bund
ٱلنِّكَاحِۚ
der Ehe (sich befindet).
وَأَن
Und dass
تَعْفُوٓا۟
ihr erlasst
أَقْرَبُ
(ist) näher
لِلتَّقْوَىٰۚ
an der Gottesfurcht.
وَلَا
Und nicht
تَنسَوُا۟
vergißt
ٱلْفَضْلَ
die Freundlichkeit
بَيْنَكُمْۚ
unter euch.
إِنَّ
Wahrlich,
ٱللَّهَ
Allah
بِمَا
dessen, was
تَعْمَلُونَ
ihr tut
بَصِيرٌ
(ist) Allsehend.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Aber wenn ihr euch von ihnen scheidet, bevor ihr sie berührt und euch ihnen gegenüber schon (zu einer Morgengabe) verpflichtet habt, dann (händigt) die Hälfte dessen (aus), wozu ihr euch verpflichtet habt, es sei denn, daß sie (es) erlassen oder der, in dessen Hand der Ehebund ist. Und wenn ihr (es) erlaßt, kommt das der Gottesfurcht näher. Und versäumt es nicht, gut zueinander zu sein . Was ihr tut, sieht Allah wohl.

Amir Zaidan

Und wenn ihr von ihnen die Talaq-Scheidung vollzogen habt, bevor ihr sie intim berührt habt, und während ihr ihnen bereits eine Pflichtgabe (Mahr) zugesprochen habt, dann erhalten sie die Hälfte dessen, was ihr zugesprochen habt, es sei denn, sie verzichten oder derjenige verzichtet, der über den Heiratsvertrag verfügt. Und wenn ihr verzichtet, dann ist dies näher zur Taqwa. Und vergesst nicht die Zuvorkommenheit zwischen euch! Gewiß, ALLAH ist dessen, was ihr tut, allsehend.

Adel Theodor Khoury

Und wenn ihr sie entlaßt, noch ehe ihr sie berührt habt, während ihr für sie eine Morgengabe ausgesetzt habt, so (steht ihnen) die Hälfte von dem (zu), was ihr ausgesetzt habt, es sei denn, sie lassen (etwas davon) nach oder der, unter dessen Obhut die Eheschließung steht, läßt (etwas davon) nach. Und daß ihr (etwas) nachlaßt, entspricht eher der Gottesfurcht. Und vergeßt die Großmut untereinander nicht. Gott sieht wohl, was ihr tut.

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und wenn ihr sie entlaßt, bevor ihr sie berührt habt, jedoch nachdem ihr ihnen eine Brautgabe ausgesetzt habt, dann zahlt die Hälfte dessen, was ihr ausgesetzt habt, es sei denn, sie erlassen es (euch) oder der, in dessen Hand der Ehebund ist, erläßt es. Und wenn ihr es erlaßt, so kommt das der Gottesfürchtigkeit näher. Und vergesset nicht, einander Güte zu erweisen. Wahrlich, Allah sieht wohl, was ihr tut.