Skip to main content
يَٰٓأَيُّهَا
O
ٱلَّذِينَ
diejenigen, die
ءَامَنُوٓا۟
glauben!
أَنفِقُوا۟
Gebt aus
مِن
von
طَيِّبَٰتِ
(den) guten Dingen,
مَا
was
كَسَبْتُمْ
ihr verdient habt
وَمِمَّآ
und von was
أَخْرَجْنَا
wir hervorbrachten
لَكُم
für euch
مِّنَ
von
ٱلْأَرْضِۖ
der Erde.
وَلَا
Und nicht
تَيَمَّمُوا۟
wählt
ٱلْخَبِيثَ
das Schlechte
مِنْهُ
davon
تُنفِقُونَ
zum ausgeben
وَلَسْتُم
während ihr nicht
بِـَٔاخِذِيهِ
es nehmen würdet,
إِلَّآ
außer,
أَن
dass
تُغْمِضُوا۟
ihr eure Augen zudrückt
فِيهِۚ
für es.
وَٱعْلَمُوٓا۟
Und wisst,
أَنَّ
dass
ٱللَّهَ
Allah
غَنِىٌّ
(ist) Unbedürftig,
حَمِيدٌ
Lobenswürdig.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

O die ihr glaubt, gebt aus von den guten Dingen aus eurem Erworbenen und von dem, was Wir für euch aus der Erde hervorgebracht haben. Und sucht nicht zum Ausgeben das Schlechte davon aus, während ihr (selbst) es nicht nehmen würdet, ohne dabei ein Auge zuzudrücken. Und wißt, daß Allah Unbedürftig und Lobenswürdig ist.

1 Amir Zaidan

Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Gebt von den Tay-yibat dessen, was ihr erworben habt, und von dem, was WIR für euch aus der Erde hervorsprießen ließen. Und wählt nicht das Schlechte aus, um davon zu geben, und ihr werdet selbst es nicht annehmen, es sei denn, ihr drückt beide Augen zu. Und wisst, daß ALLAH gewiß autark, überreichlich belohnend ist.

2 Adel Theodor Khoury

O ihr, die ihr glaubt, spendet von den köstlichen Dingen, die ihr erworben habt, und von dem, was Wir für euch aus der Erde hervorgebracht haben. Und sucht nicht das Schlechte aus, um davon zu spenden, wo ihr es nicht nehmen würdet, es sei denn, ihr würdet ein Auge zudrücken. Und wißt, daß Gott auf niemanden angewiesen ist und des Lobes würdig.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

O ihr, die ihr glaubt, spendet von dem Guten, das ihr erwarbt, und von dem, was Wir für euch aus der Erde hervorkommen lassen, und sucht darunter zum Spenden nicht das Schlechte aus, das ihr selber nicht nähmet, ohne dabei die Augen zuzudrücken; und wisset, Allah ist Reich und Gepriesen.