Skip to main content
يُؤْتِى
Er gibt
ٱلْحِكْمَةَ
die Weisheit,
مَن
wem
يَشَآءُۚ
er möchte
وَمَن
und wem
يُؤْتَ
er gab
ٱلْحِكْمَةَ
die Weisheit
فَقَدْ
dann sicherlich
أُوتِىَ
wurde ihm gegeben
خَيْرًا
gutes.
كَثِيرًاۗ
viel
وَمَا
Und nicht
يَذَّكَّرُ
gedenken,
إِلَّآ
außer
أُو۟لُوا۟
die besitzen.
ٱلْأَلْبَٰبِ
Verstand

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Er gibt Weisheit, wem Er will; und wem Weisheit gegeben wurde, dem wurde da viel Gutes gegeben. Aber nur diejenigen bedenken, die Verstand besitzen.

1 Amir Zaidan

ER gewährt Weisheit, wem ER will. Und wem Weisheit gewährt wird, diesem wurde bereits viel Gutes gewährt. Doch nicht erinnern lassen sich außer diejenigen mit Verstand.

2 Adel Theodor Khoury

Er schenkt die Weisheit, wem Er will. Und wem die Weisheit geschenkt wird, dem wird viel Gutes geschenkt. Jedoch bedenken es nur die Einsichtigen.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Er gibt die Weisheit, wem Er will, und wem da Weisheit gegeben wurde, dem wurde hohes Gut gegeben; aber diejenigen, die sich mahnen lassen, sind die, die Verstand haben.