Skip to main content
مَن
Wer
جَآءَ
kommt
بِٱلْحَسَنَةِ
mit einer guten Tag,
فَلَهُۥ
dann für ihn
خَيْرٌ
(gibt es) Besseres
مِّنْهَاۖ
als sie
وَمَن
und wer
جَآءَ
kommt
بِٱلسَّيِّئَةِ
mit einer bösen Tat,
فَلَا
so nicht
يُجْزَى
wird vergolten
ٱلَّذِينَ
denjenigen, die
عَمِلُوا۟
taten
ٱلسَّيِّـَٔاتِ
die böse Taten,
إِلَّا
außer
مَا
was
كَانُوا۟
sie waren
يَعْمَلُونَ
am tun.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Wer mit einer guten Tat kommt, für den wird es etwas Besseres als sie geben. Wer aber mit einer bösen Tat kommt, so wird denjenigen, die böse Taten begehen, nur das vergolten, was sie zu tun pflegten.

1 Amir Zaidan

Wer mit der gottgefälligen guten Tat kommt, für den ist Besseres als diese bestimmt. Doch wer mit der gottmißfälligen Tat kommt, so wird denjenigen, welche die gottmißfälligen Taten begingen, nichts außer dem vergolten, was sie zu tun pflegten.

2 Adel Theodor Khoury

Wer mit einer guten Tat kommt, erhält etwas Besseres als sie. Wenn aber einer mit einer schlechten Tat kommt, so wird denen, die bösen Taten begehen, nur das vergolten, was sie zu tun pflegten.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Wer Gutes vollbringt, soll Besseres als das erhalten; wer jedoch eine böse Tat vollbringt - jene, die böse Werke tun, sollen nur gemäß dem belohnt werden, was sie getan haben.