Skip to main content

Sure Al-i-IImran (Die Sippe Imrans) Aya 136

أُو۟لَٰٓئِكَ
Diese,
جَزَآؤُهُم
ihr Lohn
مَّغْفِرَةٌ
(ist) Vergebung
مِّن
von
رَّبِّهِمْ
ihrem Herren
وَجَنَّٰتٌ
und Gärten
تَجْرِى
durcheilt
مِن
von
تَحْتِهَا
unter ihnen
ٱلْأَنْهَٰرُ
die Bäche,
خَٰلِدِينَ
Ewig-bleibende
فِيهَاۚ
darin.
وَنِعْمَ
Und wie trefflich
أَجْرُ
(ist der) Lohn
ٱلْعَٰمِلِينَ
der Handelnden.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Der Lohn jener ist Vergebung von ihrem Herrn und Gärten, durcheilt von Bächen, ewig darin zu bleiben. Und wie trefflich ist der Lohn derjenigen, die (gut) handeln!

1 Amir Zaidan

Für diese ist ihre Belohnung Vergebung von Ihrem HERRN und Dschannat, die von Flüssen durchflossen sind, in denen sie ewig bleiben. Und was für eine schöne Belohnung für die gottgefällig Handelnden!

2 Adel Theodor Khoury

Deren Lohn ist Vergebung von ihrem Herrn und Gärten, unter denen Bäche fließen; darin werden sie ewig weilen. Vorzüglich ist doch der Lohn derer, die (gut) handeln.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

für diese besteht ihr Lohn aus Vergebung von ihrem Herrn und aus Gärten, durch die Bäche fließen; darin werden sie ewig sein, und herrlich ist der Lohn der Wirkenden.