Skip to main content

Sure Al-i-IImran (Die Sippe Imrans) Aya 176

وَلَا
Und nicht
يَحْزُنكَ
lasse dich traurig machen (durch)
ٱلَّذِينَ
diejenigen, die
يُسَٰرِعُونَ
sich beeilen
فِى
in
ٱلْكُفْرِۚ
dem Unglauben.
إِنَّهُمْ
Wahrlich, sie
لَن
niemals
يَضُرُّوا۟
werden sie Schaden zufügen
ٱللَّهَ
Allah
شَيْـًٔاۗ
etwas.
يُرِيدُ
Möchte
ٱللَّهُ
Allah,
أَلَّا
dass nicht
يَجْعَلَ
er setzt
لَهُمْ
für sie
حَظًّا
einen Anteil
فِى
in
ٱلْءَاخِرَةِۖ
dem Jenseits.
وَلَهُمْ
Und für sie
عَذَابٌ
(gibt es) eine Strafe.
عَظِيمٌ
großartige

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und lasse dich nicht durch jene traurig machen, die im Unglauben dahineilen! Sie werden Allah gewiß keinerlei Schaden zufügen. Allah will, daß ihnen im Jenseits kein Anteil zugewiesen wird. Für sie wird es gewaltige Strafe geben.

1 Amir Zaidan

Und sei nicht traurig wegen denjenigen, die zum Kufr eilen. Gewiß, diese schaden ALLAH in keiner Weise. ALLAH will ihnen keinen Anteil am Jenseits gewähren. Und für sie ist überharte Peinigung bestimmt.

2 Adel Theodor Khoury

Laß dich nicht durch die betrüben, die im Unglauben miteinander wetteifern. Sie können Gott nicht schaden. Gott will für sie im Jenseits keinen Anteil bereithalten. Und bestimmt ist für sie eine gewaltige Pein.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und laß dich nicht von jenen betrüben, die energisch dem Unglauben nacheilen; siehe, nimmer können sie Allah etwas zuleide tun. Allah will ihnen keinen Anteil am Jenseits geben, und für sie ist eine große Strafe (bestimmt).