Skip to main content
ظَهَرَ
Erschienen ist
ٱلْفَسَادُ
das Unheil
فِى
auf
ٱلْبَرِّ
dem Festland
وَٱلْبَحْرِ
und im Meer,
بِمَا
für was
كَسَبَتْ
erworben haben
أَيْدِى
(die) Hände
ٱلنَّاسِ
der Menschen,
لِيُذِيقَهُم
damit er sie kosten lässt
بَعْضَ
einiges,
ٱلَّذِى
(von) dem, was
عَمِلُوا۟
sie getan haben,
لَعَلَّهُمْ
auf dass sie
يَرْجِعُونَ
umkehren.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Unheil ist auf dem Festland und im Meer erschienen wegen dessen, was die Hände der Menschen erworben haben, damit Er sie einiges von dem kosten läßt, was sie getan haben, auf daß sie umkehren mögen.

1 Amir Zaidan

Das Verderben wurde sowohl auf dem Land als auch im Meer sichtbar wegen dem, was die Menschen eigenhändig erwarben. Dies, damit ER sie etwas von dem erfahren läßt, was sie taten, damit sie umkehren.

2 Adel Theodor Khoury

Unheil ist auf dem Festland und auf dem Meer erschienen aufgrund dessen, was die Hände der Menschen erworben haben. Er will sie damit einiges kosten lassen von dem, was sie getan haben, auf daß sie (dann) umkehren.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Unheil ist auf dem Festland und auf dem Meer sichtbar geworden um dessentwillen, was die Hände der Menschen gewirkt haben, auf daß Er sie die (Früchte) so mancher ihrer Handlungen kosten lasse, damit sie sich besännen.