Skip to main content
وَإِنْ
Und wenn
أَرَدتُّمُ
ihr wollt
ٱسْتِبْدَالَ
eintauschen
زَوْجٍ
eine Gattin
مَّكَانَ
anstelle
زَوْجٍ
einer Gattin
وَءَاتَيْتُمْ
und ihr gabt
إِحْدَىٰهُنَّ
einer von ihnen
قِنطَارًا
einen Qintar (großes Vermögen),
فَلَا
dann nicht
تَأْخُذُوا۟
nehmt weg
مِنْهُ
davon
شَيْـًٔاۚ
etwas.
أَتَأْخُذُونَهُۥ
Wollt ihr es nehmen
بُهْتَٰنًا
durch Verleumdung
وَإِثْمًا
und Sünde?
مُّبِينًا
klare

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und wenn ihr eine Gattin anstelle einer anderen eintauschen wollt und ihr der einen von ihnen einen Qintar gegeben habt, dann nehmt nichts davon (zurück). Wollt ihres (etwa) durch Verleumdung und deutliche Sünde (zurück)nehmen?

1 Amir Zaidan

Und wenn ihr eine Ehefrau anstelle einer (anderen) Ehefrau heiraten wollt und ihr einer von ihnen eine großzügige (Brautgabe) gegeben habt, dann nehmt ihnen davon nichts weg! Wollt ihr es (ihnen) etwa in betrügerischer und eindeutig verfehlter Weise wegnehmen?!

2 Adel Theodor Khoury

Und wenn ihr eine Gattin gegen eine (andere) Gattin eintauschen wollt und ihr der einen von ihnen einen Zentner habt zukommen lassen, so nehmt nichts davon. Wollt ihr es denn durch Verleumdung und offenkundige Sünde nehmen?

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und wenn ihr eine Gattin gegen eine andere eintauschen wollt und ihr habt der einen ein Talent (als Brautgabe) gegeben, so nehmt nichts von ihm fort. Wollt ihr es etwa in Verleumdung und offenbarer Sünde fortnehmen?