Skip to main content
وَأَنذِرْهُمْ
Und warne sie
يَوْمَ
(vor dem) Tag
ٱلْءَازِفَةِ
der immer näher kommenden,
إِذِ
wenn
ٱلْقُلُوبُ
die Herzen
لَدَى
(sind) in
ٱلْحَنَاجِرِ
der Kehle
كَٰظِمِينَۚ
unterdrückend.
مَا
Nicht
لِلظَّٰلِمِينَ
(gibt es) für die Ungerechten
مِنْ
an
حَمِيمٍ
warmherzigen Freund
وَلَا
und nicht
شَفِيعٍ
Fürsprecher,
يُطَاعُ
(dem) gehorcht wird.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und warne sie vor dem Tag der immer näher kommenden (Stunde des Gerichts), an dem die Herzen (vor Angst) in der Kehle sitzen und sie unterdrücken (ihren Grimm), an dem die Ungerechten weder einen warmherzigen Freund noch einen Fürsprecher haben, dem man gehorchen würde.

1 Amir Zaidan

Und warne sie vor dem Tag des Heranrückenden, wenn die Herzen an den Kehlen würgend sitzen. Für den Unrecht-Begehenden gibt es weder einen engen Freund, noch einen Fürbittenden, dem entsprochen wird.

2 Adel Theodor Khoury

Und warne sie vor dem Tag der bevorstehenden Auferstehung, da die Herzen voller Gram die Kehle erreichen. Die, die Unrecht tun, haben dann keinen warmherzigen Freund und keinen Fürsprecher, dem man gehorchen würde.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und warne sie vor dem immer näher kommenden Tag, da die Herzen voll innerer Trauer zur Kehle emporsteigen werden. Die Ungerechten werden weder einen vertrauten Freund noch einen Fürsprecher haben, auf den gehört werden könnte.