Skip to main content
إِنَّمَا
Nur
جَزَٰٓؤُا۟
die Belohnung
ٱلَّذِينَ
derjenigen, die
يُحَارِبُونَ
Krieg führen
ٱللَّهَ
(gegen) Allah
وَرَسُولَهُۥ
und seinen Gesandten
وَيَسْعَوْنَ
und sich bemühen
فِى
auf
ٱلْأَرْضِ
der Erde
فَسَادًا
(bei der) Unheilstiftung,
أَن
(ist) das
يُقَتَّلُوٓا۟
sie getötet werden
أَوْ
oder
يُصَلَّبُوٓا۟
gekreuzigt werden
أَوْ
oder
تُقَطَّعَ
abgeschnitten werden
أَيْدِيهِمْ
ihre Hände
وَأَرْجُلُهُم
und Füße
مِّنْ
von
خِلَٰفٍ
wechselseitig
أَوْ
oder
يُنفَوْا۟
sie verbannt werden
مِنَ
von
ٱلْأَرْضِۚ
dem Land.
ذَٰلِكَ
Dies
لَهُمْ
(ist) für sie
خِزْىٌ
eine Schande
فِى
in
ٱلدُّنْيَاۖ
der Welt
وَلَهُمْ
und für sie
فِى
(gibt es) in
ٱلْءَاخِرَةِ
dem Jenseits
عَذَابٌ
eine Strafe.
عَظِيمٌ
gewaltige

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe,

1 Amir Zaidan

Die Bestrafung für diejenigen, die ALLAHs (Din) und Seinen Gesandten durch Muharaba bekämpfen und Verderben auf Erden anrichten, ist, daß sie getötet oder gekreuzigt oder daß ihre Hände und Füße wechselseitig abgetrennt oder des Landes verwiesen werden. Dies ist für sie Schmach im Diesseits. Und im Jenseits ist für sie übergroße Peinigung bestimmt.

2 Adel Theodor Khoury

Die Vergeltung für die, die gegen Gott und seinen Gesandten Krieg führen und auf der Erde umherreisen, um Unheil zu stiften, soll dies sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits ist für sie eine gewaltige Pein bestimmt,

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil.