Skip to main content
فَخَلَفَ
Dann folgten
مِنۢ
von
بَعْدِهِمْ
nach ihnen
خَلْفٌ
Nachfolger,
وَرِثُوا۟
(welche) erbten
ٱلْكِتَٰبَ
das Buch,
يَأْخُذُونَ
sie greifen
عَرَضَ
(die) Glücksgüter
هَٰذَا
dieser
ٱلْأَدْنَىٰ
niedrigen (Welt)
وَيَقُولُونَ
und sie sagen;
سَيُغْفَرُ
"Es wird vergeben werden
لَنَا
uns."
وَإِن
Und falls
يَأْتِهِمْ
zu ihnen kommen
عَرَضٌ
Glücksgüter,
مِّثْلُهُۥ
ihr ähnliche
يَأْخُذُوهُۚ
greifen sie danach.
أَلَمْ
Wurde nicht
يُؤْخَذْ
genommen
عَلَيْهِم
von ihnen
مِّيثَٰقُ
(das) Abkommen
ٱلْكِتَٰبِ
der Schrift,
أَن
dass
لَّا
nicht
يَقُولُوا۟
sie sagen
عَلَى
über
ٱللَّهِ
Allah,
إِلَّا
außer
ٱلْحَقَّ
die Wahrheit?
وَدَرَسُوا۟
Und sie haben erlernt,
مَا
was
فِيهِۗ
in ihr (ist).
وَٱلدَّارُ
Und die Wohnstätte
ٱلْءَاخِرَةُ
jenseitige
خَيْرٌ
(ist) besser
لِّلَّذِينَ
für diejenigen, die
يَتَّقُونَۗ
gottesfürchtig sind.
أَفَلَا
So nicht
تَعْقِلُونَ
wollen sie begreifen?

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Dann folgten nach ihnen Nachfolger, die die Schrift erbten. Sie greifen nach den Glücksgütern des Diesseitigen und sagen; "Es wird uns vergeben werden." Und wenn sich ihnen gleiche Glücksgüter bieten, greifen sie danach. Wurde nicht mit ihnen das Abkommen der Schrift getroffen, sie sollen über Allah nur die Wahrheit sagen? Sie haben doch das, was darin steht, erlernt. Und die jenseitige Wohnstätte ist besser für diejenigen, die gottesfürchtig sind. Begreift ihr denn nicht?

1 Amir Zaidan

Dann folgten ihnen schlechte Nachfolger nach, welche die Schrift erbten. Sie eignen sich das Minderwertige dieses Vergänglichen an und sagen (dennoch); "Es wird uns vergeben!" Doch wenn zu ihnen Ähnliches an Vergänglichem kommt, eignen sie es sich (wieder) an. Wurde von ihnen etwa nicht das Gelöbnis der Schrift entgegengenommen, daß sie im Namen ALLAHs nichts außer der Wahrheit sagen?! Und sie haben in ihr (der Schrift) studiert. Und die jenseitige Wohnstätte ist besser für diejenigen, die Taqwa gemäß handeln. Wollt ihr etwa nicht verständig sein?!

2 Adel Theodor Khoury

Auf sie folgten Nachfolger, die das Buch erbten. Sie greifen nach den Gütern des Diesseits und sagen; «Es wird uns vergeben.» Und wenn sich ihnen gleiche Güter bieten, greifen sie danach. Wurde nicht von ihnen die Verpflichtung des Buches entgegengenommen, sie sollen über Gott nur die Wahrheit sagen? Sie haben doch das, was darin steht, erforscht. Und die jenseitige Wohnstätte ist gewiß besser für die, die gottesfürchtig sind. Habt ihr denn keinen Verstand?

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Es folgten ihnen dann Nachkommen, die die Schrift erbten; sie greifen aber nach den armseligen Gütern dieser niedrigen (Welt) und sagen; "Es wird uns verziehen werden." Doch wenn (abermals) derartige Güter zu ihnen kämen, griffen sie wiederum danach. Wurde denn der Bund der Schrift nicht mit ihnen geschlossen, damit sie von Allah nichts als die Wahrheit aussagen sollten? Und sie haben gelesen, was darin steht. Aber die Wohnstätte im Jenseits ist besser für die Gottesfürchtigen. Wollt ihr es denn nicht begreifen?