Skip to main content
إِلَّا
außer
عَلَىٰٓ
gegenüber
أَزْوَٰجِهِمْ
ihren Gattinnen
أَوْ
oder
مَا
was
مَلَكَتْ
besitzt
أَيْمَٰنُهُمْ
ihre rechte Hand
فَإِنَّهُمْ
denn gewiss, sie
غَيْرُ
(sind) nicht
مَلُومِينَ
zu tadeln

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

außer gegenüber ihren Gattinnen oder was ihre rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt, denn sie sind (hierin) nicht zu tadeln,

1 Amir Zaidan

außer vor ihren Ehepartnern oder vor denen, die ihnen gehören, denn dann gewiß sind sie nicht zu tadeln,

2 Adel Theodor Khoury

Außer gegenüber ihren Gattinnen, oder was ihre Rechte (an Sklavinnen) besitzt - dann sind sie nicht zu tadeln;

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

außer bei ihren Gattinnen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen; denn da sind sie nicht zu tadeln.