Skip to main content
وَءَاتِ
Und gib
ذَا
dem
ٱلْقُرْبَىٰ
Verwandten
حَقَّهُۥ
sein Recht
وَٱلْمِسْكِينَ
und dem Armen
وَٱبْنَ
und (dem) Sohn
ٱلسَّبِيلِ
des Weges.
وَلَا
Und nicht
تُبَذِّرْ
handle
تَبْذِيرًا
ganz verschwenderisch.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und gib dem Verwandten sein Recht, ebenso dem Armen und dem Sohn des Weges. Und handle nicht ganz verschwenderisch.

1 Amir Zaidan

Und gib dem Verwandten, was ihm zusteht, sowie dem Armen und dem in Not geratenen Reisenden. Und sei nicht verschwenderisch, vergeudend!

2 Adel Theodor Khoury

Und laß dem Verwandten sein Recht zukommen, ebenso dem Bedürftigen und dem Reisenden, aber handle nicht ganz verschwenderisch.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und gib dem Verwandten, was ihm gebührt, und ebenso dem Armen und dem Sohn des Weges, aber sei (dabei) nicht ausgesprochen verschwenderisch.