Skip to main content
وَٱلَّذِينَ
Und diejenigen, die
يُتَوَفَّوْنَ
sterben
مِنكُمْ
von euch
وَيَذَرُونَ
und zurücklassen
أَزْوَٰجًا
Gattinen,
يَتَرَبَّصْنَ
sie warten
بِأَنفُسِهِنَّ
für sich selbst
أَرْبَعَةَ
vier
أَشْهُرٍ
Monate
وَعَشْرًاۖ
und zehn (Tage).
فَإِذَا
Dann wenn
بَلَغْنَ
sie erreichen
أَجَلَهُنَّ
ihre Frist,
فَلَا
dann nicht
جُنَاحَ
(ist) eine Sünde
عَلَيْكُمْ
auf euch,
فِيمَا
über das, was
فَعَلْنَ
sie machen
فِىٓ
mit
أَنفُسِهِنَّ
sich selbst
بِٱلْمَعْرُوفِۗ
in rechtlicher Weise
وَٱللَّهُ
und Allah
بِمَا
über das, was
تَعْمَلُونَ
ihr macht
خَبِيرٌ
(ist) Kundig.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und diejenigen von euch, die abberufen werden und Gattinnen hinterlassen - so sollen diese (mit sich) selbst vier Monate und zehn (Tage) abwarten. Wenn sie dann ihre festgesetzte Zeit erreicht haben, so ist für euch keine Sünde in dem, was sie in rechtlicher Weise mit sich selbst unternehmen. Allah ist dessen, was ihr tut, Kundig.

1 Amir Zaidan

Und diejenigen von euch, die sterben und Witwen hinterlassen, diese warten mit sich vier Monate und zehn Tage ab. Und wenn sie ihre Wartezeit beendet haben, dann ist es für euch keine Verfehlung in dem, was sie mit sich selbst machen, nach dem Gebilligten. Und ALLAH ist dessen, was ihr tut, allkundig.

2 Adel Theodor Khoury

Und wenn welche von euch abberufen werden und Gattinnen zurücklassen, so sollen diese vier Monate und zehn Tage zuwarten. Und wenn sie das Ende ihrer Frist erreicht haben, so besteht für euch kein Vergehen, wenn sie über sich in rechtlicher Weise verfügen. Und Gott hat Kenntnis von dem, was ihr tut.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und wenn diejenigen von euch, die abberufen werden, Gattinnen zurücklassen, so sollen diese (Witwen) vier Monate und zehn Tage abwarten. Und wenn sie dann ihren Termin erreicht haben, so ist es kein Vergehen für euch, wenn sie in gütiger Weise über sich selbst verfügen. Und Allah ist wohl vertraut mit dem, was ihr tut.