Skip to main content
وَٱضْمُمْ
Und lege dicht
يَدَكَ
deine Hand
إِلَىٰ
an
جَنَاحِكَ
deine Seite,
تَخْرُجْ
so kommt sie heraus
بَيْضَآءَ
weiß,
مِنْ
von
غَيْرِ
ohne
سُوٓءٍ
Übel,
ءَايَةً
(als) Zeichen.
أُخْرَىٰ
weiteres

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und lege deine Hand dicht an deine Seite (, unter dem Oberarm), so kommt sie weiß heraus, jedoch nicht von Übel befallen. (Nimm dies) als weiteres Zeichen,

1 Amir Zaidan

Und führe deine Hand zu deiner Seite heran, kommt sie hell unversehrt heraus als eine zweite Aya,

2 Adel Theodor Khoury

Und lege deine Hand dicht an deine Seite, so kommt sie weiß, jedoch nicht von Übel befallen, heraus. (Dies) als weiteres Zeichen,

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und stecke deine Hand dicht unter deinen Arm; sie wird weiß hervorkommen, ohne ein Übel - (dies ist) noch ein weiteres Zeichen