Skip to main content

Sure Al-i-IImran (Die Sippe Imrans) Aya 193

رَّبَّنَآ
"Unser Herr,
إِنَّنَا
wahrlich, wir
سَمِعْنَا
haben gehört
مُنَادِيًا
einen Rufer,
يُنَادِى
er ruft
لِلْإِيمَٰنِ
zum Glauben,
أَنْ
dass;
ءَامِنُوا۟
"Glaubt
بِرَبِّكُمْ
an euren Herren."
فَـَٔامَنَّاۚ
So glaubten wir.
رَبَّنَا
Unser Herr,
فَٱغْفِرْ
vergib
لَنَا
uns
ذُنُوبَنَا
unsere Sünden
وَكَفِّرْ
und tilge
عَنَّا
von uns
سَيِّـَٔاتِنَا
unsere bösen Taten
وَتَوَفَّنَا
und berufe uns ab
مَعَ
mit
ٱلْأَبْرَارِ
den Gütigen."

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Unser Herr, gewiß, wir hörten einen Rufer, der zum Glauben aufrief; .Glaubt an euren Herrn. Da glaubten wir. Unser Herr, vergib uns unsere Sünden, tilge unsere bösen Taten und berufe uns ab unter den Gütigen.

1 Amir Zaidan

Unser HERR! Wir haben einen Rufenden gehört, der zum Iman ruft; "Verinnerlicht den Iman an euren HERRN", so haben wir den Iman verinnerlicht. Unser HERR! So vergib uns unsere Verfehlungen, tilge für uns unsere gottmißfälligen Taten und lasse uns unter den gottgefällig Gütigen sterben!

2 Adel Theodor Khoury

Unser Herr, wir haben einen Rufer gehört, der zum Glauben ruft; Glaubt an euren Herrn. Da haben wir geglaubt. Unser Herr, vergib uns unsere Sünden und sühne uns unsere Missetaten, und berufe uns mit den Frommen ab.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Unser Herr, wahrlich, wir hörten einen Rufer, der zum Glauben aufrief (und sprach;) "Glaubt an euren Herrn!" und so glauben wir. Unser Herr, und vergib uns darum unsere Sünden und tilge unsere Missetaten und laß uns mit den Frommen verscheiden.