Skip to main content
ٱلَّذِينَ
Diejenigen, die
يَتَّخِذُونَ
nehmen
ٱلْكَٰفِرِينَ
die Ungläubgien
أَوْلِيَآءَ
(zu) Schutzherren,
مِن
von
دُونِ
statt
ٱلْمُؤْمِنِينَۚ
den Gläubigen.
أَيَبْتَغُونَ
Begehren sie
عِندَهُمُ
bei ihnen
ٱلْعِزَّةَ
das Ansehen?
فَإِنَّ
So wahrlich,
ٱلْعِزَّةَ
das Ansehen
لِلَّهِ
(gehört) Allah,
جَمِيعًا
allesamt.

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

(sie,) die die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Schutzherren nehmen. Begehren sie (etwa) Macht bei ihnen (zu finden)? Gewiß, alle Macht gehört Allah.

1 Amir Zaidan

Es sind diejenigen, die sich die Kafir als Wali anstelle der Mumin nehmen. Erstreben sie bei ihnen etwa Überlegenheit?! So gehört gewiß die gesamte Überlegenheit (nur) ALLAH.

2 Adel Theodor Khoury

(sie), die sich die Ungläubigen anstelle der Gläubigen zu Freunden nehmen. Suchen sie denn bei ihnen die Macht? Alle Macht gehört Gott.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

jenen, die sich Ungläubige als Beschützer vor den Gläubigen nehmen. Suchen sie etwa Macht und Ansehen bei ihnen? Wahrlich, Allah allein gehört alle Erhabenheit.