Skip to main content
وَإِذَا
Und wenn
تُتْلَىٰ
verlesen werden
عَلَيْهِمْ
auf sie
ءَايَٰتُنَا
unsere Zeichen,
قَالُوا۟
sagen sie;
قَدْ
"Sicherlich
سَمِعْنَا
haben wir gehört.
لَوْ
Wenn
نَشَآءُ
wir wollten,
لَقُلْنَا
sicherlich könnten wir sagen
مِثْلَ
ähnliches
هَٰذَآۙ
(wie) dieses.
إِنْ
Nicht
هَٰذَآ
(ist) dies,
إِلَّآ
außer
أَسَٰطِيرُ
(die) Fabeln
ٱلْأَوَّلِينَ
der Früheren."

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und wenn ihnen Unsere Zeichen verlesen werden, sagen sie; "Wir haben es bereits gehört. Wenn wir wollten, könnten wir fürwahr etwas Gleichartiges sagen. Das sind nur Fabeln der Früheren."

1 Amir Zaidan

Und als ihnen Unsere Ayat vorgetragen wurden, sagten sie; "Bereits hörten wir es, hätten wir es gewollt, hätten wir doch Ähnliches wie dieses gesagt. Dies sind doch nur die Legenden der Vorfahren."

2 Adel Theodor Khoury

Und wenn ihnen unsere Zeichen verlesen werden, sagen sie; «Wir haben es gehört. Wenn wir wollten, könnten auch wir etwas Derartiges sagen. Das sind nichts als Fabeln der Früheren.»

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und wenn ihnen Unsere Verse verlesen werden, sagen sie; "Wir haben es gehört. Wollten wir es, könnten wir gewiß Derartiges äußern; denn das sind ja Fabeln der Früheren."